Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Klangfreund Multimeter - hier wird nicht nur Dynamik und Lautheit analysiert

Klangfreund Multimeter - hier wird nicht nur Dynamik und Lautheit analysiert  ·  Quelle: Klangfreund / gearnews, marcus

Die Mess-Profis von Klangfreund präsentieren uns mit Multimeter ein neues VST-Werkzeug, mit dem ihr sehr genaue Daten über Dynamik und Lauheit von Audiospuren erhaltet. Das sind gerade in der Postproduction wichtige Werte, um den Sound final zu perfektionieren. Aber das Plug-in verfügt über weitere interessante Features.

Ein Analyzer der misst und misst und misst

Mit Multimeter veröffentlicht der Software-Entwickler Klangfreund einen Analyzer für Dynamik und Lautheit. Ihr könnt das Plug-in nach euren Wünschen frei gestalten, um immer die für euch wichtigen Daten im Blick zu behalten. Es stehen euch mehrere Algorithmen zur Verfügung. In der Dynamik-Sektion gibt es PSR, PLR und LRA. Aber auch die Lautheit wird in unterschiedlichen Zeiten gemessen und ausgegeben. Ihr könnt sogar mehrere Instanzen des Tools gleichzeitig bedienen. Dazu unterstützt es auch Surround.

Und das ist ein wirklich interessantes Feature: Der Analyzer gibt die gesammelten Daten nicht nur als Zahlenwerte aus, sondern packt das Ganze als Automationsdaten in eure DAW-Spuren. Mit diesen Kurven könnt ihr nun eure Parameter des Synthesizers oder auf dem Track liegender Effekt-Plug-ins fernsteuern. Wow! Das ist zum Beispiel interessant für Ducking-Automationen.

Preis und Spezifikationen

Klangfreund Multimeter bekommt ihr auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 59 US-Dollar. Besitzer des hauseigenen LUFS-Meters können zum Differenzbetrag der Kosten upgraden. Das Plug-in setzt macOS 10.7 oder höher und Windows XP oder höher voraus und läuft stand-alone, als AAX, AU, VST und VST3 in 32 oder 64 Bit. Für Experimentierfreudige steht auch eine Linux VST2-Version zur Verfügung. Für alle drei Plattformen gibt es dazu eine eingeschränkte herunterladbare Demoversion sowie ein ausführliches PDF- oder HTML-Benutzerhandbuch. Etliche Presets liegen dem Paket bei. Der Entwickler stellt seinen Messalgorithmus hier kostenlos als Open Source zur Verfügung.

Mehr Infos

Video

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: