Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Kinetic Laboratories Dao Algorithmic Chopper Gate Pattern Effekt Front

Dao – macht Rhythmus, wo keiner war  ·  Quelle: Kinetic Laboratories

Was wäre die Musikwelt ohne Rhythmen? Schon ein wenig lahm, wenn nur Flächen bzw. Pads vorherrschen würden. Wenn man aber mal eben keinen Synthesizer mit Sequencer oder eine zusätzliche Drum Machine zur Verfügung hat, wird‘s schon ein bisschen schwerer. Kinetik Laboratories hat mit dem Dao eine handliche Lösung vorgestellt.

Der Weg?

Auch wenn es für das Wort im Chinesischen keine direkte Übersetzung gibt, bedeutet es ungefähr soviel wie „der (rechte) Weg bzw. Pfad“. Mehr Wissen dazu gibt‘s bei Wikipedia.

Die kleine Effektbox macht aus allen Sounds Rhythmen, indem sie das Eingangssignal mittels Pattern-gesteuertem Gate zerstückelt. Kinetik Labs nennt das Algorithmic Chopper, basierend auf einem euklidischem Algorithmus. Das soll es besonders musikalisch machen.

Man hat die Regler und Hebelchen aufs Wesentliche beschränkt: Chop Number, Pattern Length, Clock Rate als Regler und On/Bypass, Power und Decay als Hebel. Im unten verlinkten Video scheint es damit aber als völlig ausreichend bestückt. Und klanglich macht es auch was her.

Preis

Kinetik Laboratories möchte für Dao 250 Euro plus Versand haben. Kein Pappenstiel, aber auch nicht komplett überzogen und eher im Mittelfeld des eigenen Sortiments.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.