Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kilohearts kHs One - virtueller subtraktiver Synthesizer stark im Preis gesenkt

Kilohearts kHs One - virtueller subtraktiver Synthesizer stark im Preis gesenkt  ·  Quelle: https://kilohearts.com/products/one

Die schwedische Software-Schmiede Kilohearts gibt alle zwei bis drei Jahre so richtig Rabatt auf den hauseigenen virtuellen Software-Synthesizer kHs One. Jetzt ist es wieder soweit. Denn alle Formate, sogar die Rack-Extension für Reason im Propellerhead Webstore, wurden um ganze 80 Prozent reduziert. Wenn das mal kein Angebot zum Zuschlagen ist!

Die Firma Kilohearts veröffentlichte den polyphonen subtraktiven Synthesizer kHs One in 2013. Jetzt gewähren sie uns bis einschließlich 20. Mai 2019 einen großen Preisnachlass auf alle Versionen ihres Klangerzeugers. Dieser ist mit zwei Oszillatoren (Sägezahn und Rechteck), einem Rauschgenerator, einem Sub-Oszillator, zwei Multimode-Filtern (Tiefpass-, Hochpass-, Bandpass- und Vowel-Filter), einem Waveshaper pro Stimme, zwei LFOs, drei Hüllkurven (für die Sektionen Amp, Filter und als freie Modulationsquelle), Portamento oder Glide und einer Effektsektion mit Chorus, Delay, Equalizer und Limiter ausgestattet. Das 24-stimmige VSTi hat einen zusätzlichen achtstimmigen Unisono-Modus für noch fettere Synthesizer Sounds.

Für dieses stark reduzierte Angebot ist kHs One sicherlich eine gute Bereicherung für alle Rechner-basierten Musikproduktions-Studios. Der Klang ist recht warm, in den Bässen mächtig und durch die reichlichen Einstellmöglichkeiten auch sehr vielseitig. Die grafische Oberfläche wirkt sehr aufgeräumt, da alle Sektionen in eigenen Bereiche aufgeteilt sind. Somit werden sich sowohl Anfänger als auch Sounddesign-Profis mit kHs One recht schnell zurechtfinden.

Preis und Spezifikationen

Kilohearts kHs One gibt es im Moment und bis zum 20. Mai 2019 auf der Website des Herstellers zum Spezialpreis von nur 19 Euro anstatt 99 Euro. Wer den virtuellen Synthesizer vor dem Kauf nochmals auf dem eigenen System testen will, kann sich auf der Website des Herstellers eine Demoversion sowie ein ausführliches PDF-Benutzerhandbuch herunterladen. Hierfür müsst ihr aber euren Namen und eure E-Mail-Adresse angeben. Dorthin wird dann der Download-Link geschickt. Das Plug-in liegt in den Formaten AU und VST für Mac OS X und Windows DAWs, aber auch als Rack-Extension für Propellerhead Reason vor. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Videos und Soundbeispiele

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
RainerMatthias Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Matthias
Gast

Im Gegensatz zu den Effektplugins ist der KHZ One ne Niete. Ging mir bei Cableguys Curve genauso. Effektplugins sind superb aber ein VST Instrument zu bauen erfordert halt etwas mehr Feingefühl.

Rainer
Gast

Die Aktion war dann doch wohl schon am 18.05. vorbei – schade :-(