Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Rob-Scallon-breaks-Guinness-World-Record-for-guitar-effect-pedalboard

 ·  Quelle: Youtube / Rob Scallon

Der Rekord für das größte Pedalboard der Welt wurde von Rob Scallon zusammen mit Sweetwater gebrochen. Der Song am Ende klingt wirklich brauchbar.

Rob Scallon und der Weltrekord

Der bekannte YouTuber und Gitarrist Rob Scallon ist jetzt Weltrekordhalter mit „einem“ Pedalboard mit 319 Effektpedalen. Davor lag der Rekord bei 142 Effektpedalen. Die Hauptregeln sind einfach: Keine Duplikate und das Signal muss durch alle Pedale auf einmal fließen. Außerdem gibt es noch bei der Auswahl der Pedale Regeln:

  1. Alle Pedale müssen normal käuflich sein und von bekannten Herstellern
  2. Alle Pedale müssen registriert werden, inkl. Effekttyp und Einstellung der Regler
  3. Schemata und Schaltungen müssen vorher zeigen, wie die Pedale verbunden sind
  4. Pedale müssen voreingestellt sein
  5. Alle müssen in Reihe geschaltet sein
  6. Alle müssen funktionieren (wirklich, das ist eine Regel!)
  7. Zehn Menschen müssen an der End-Performance teilnehmen
  8. Alle Pedale müssen funktionieren (Videobeweis)
  9. Professionelle Musiker müssen bescheinigen, dass alles in Reihe geschaltet ist
  10. Videobeweis von allem, Techniker und zwei unabhängige Zeugen müssen anwesend sein
  11. Die Performance muss aufgenommen werden

319-Effects-Pedals-

319 Pedale – Buffered oder True-Bypass?

Es sind keine Looper erlaubt, keine Umschalter. Nur die 319 Effektpedale in Reihe. Klingt nicht nur für mich nach einer Rauschorgie, sondern auch im Video. Anscheinend wurde kein Buffer und kein Noise-Gate am Anfang verwendet. Ob da am Ende überhaupt etwas ankommt?

Das alles hat im Fort Worths Clyde Theater stattgefunden und wurde sogar bei Sweetwater intern weitgehend geheim gehalten. So sollten Störer und vorgreifende Nachahmer unterbunden werden. Abgesehen davon müsste jemand erst einmal die gut 95000 USD aufbringen.

Rob-Scallon-breaks-Guinness-World-Record

Expertise much

Ich habe nicht viel erwartet – und ich wurde angenehm überrascht. Es ist nicht nur Rob Scallon vor Ort, sondern auch sehr bekannte Effektbauer, etwa. Robert Keeley von Keeley Electronics, Josh Scott von JHS Pedals, Ryan Dick von Temple Audio und Brian Wampler von Wampler Pedals. Fehlt eigentlich nur noch Mike Matthews von Electro-Harmonix, aber der ist ja eher Tastenmensch.

Scallon Weltrekord Wah

Hochkarätige Wah-Assistenten

Dazu kommen:

  • 319 Effektpedale
  • 34 Pedalboards
  • 34 Pedalhersteller
  • über 150 m Kabelweg (und ich werde schon bei 10+ hibbelig über meine Höhen)
  • 4 respektierte Pedalhersteller
  • ein Haufen Angestellte von Sweetwater
  • eine Bühne mit genug Platz für 21 Meter voller Pedalboards

Und Alex Lifeson, der Gitarrist von Rush, lässt sich auch nicht lumpen und spielt mal eine Runde über Robs Signature E-Gitarre und das immense Pedalboard. Sogar eine kleine Jam mit Rob an den Pedalen ist drin.

Macht schon was her, oder?

Auf der anderen Seite: Das alles hat für mich auch einen Werbecharakter. Haben vermutlich alle Rekordversuche bei all den Sponsorings da draußen. Hier lässt sich Sweetwater auch noch in der Urkunde erwähnen. Naja, sei’s drum. Hat trotzdem Spaß gemacht, das Video zu sehen. Ob der Rekord was taugt? Wohl eher nicht. Was meint ihr?

Weltrekord

Ihr könnt euch sicher schon denken: Er hat es geschafft. Aber wie klingen 319 Effektpedale, 95000 USD oder 1248 Potis mit 150 Meter Kabelweg und 24 Netzteilen in Reihe? Kommt am Ende etwas raus, das mehr als das Sunn O))) Life Pedal kann? Oder klingt es eher wie der Noise Künstler Xome?

Mehr Infos

Video

2 Antworten zu “Weltrekord Pedalboard: 319 Effektpedale für Rob Scallon”

  1. Baghira sagt:

    Ein Rekord, der die Welt nicht weiterbringt… Und: Brauchen wir tatsächlich immer wieder neue – überflüssige – Rekorde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.