Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

 ·  Quelle: Third Man Records

ANZEIGE

Willkommen zur 33. Ausgabe unserer Gitarren-Boutique, in der es um besondere wie ungewöhnliche Pedale, Amps und Instrumente und nerdige Gitarren-Themen geht. In der heutigen Ausgabe: Jack White will realen Third Man Records Store in London eröffnen, John Mayer verschenkt PRS-Gitarren und GFI System hat das neue Rossie Multi-Filter Pedal am Start.

ANZEIGE
ANZEIGE

Third Man Records Store

Tausendsassa Jack White eröffnet eine Pilgerstätte für Kurioses. Der umtriebige Gitarrist, Sänger, Schlagzeuger und „Verrückte-Gitarren-und-Effekte-Visionär“ ist vielen durch seine Bands The White Stripes, The Raconteurs, The Dead Weather und anderen bekannt.

Unter dem Pseudonym Third Man Records gibt es bereits einen Online Store für Musik, Effektgeräte und Zubehör. Jetzt steht die Eröffnung eines physischen Ladens kurz bevor – und das mitten in einem der teuersten Stadtteile Londons, in Soho.

Das Unternehmen hat angekündigt, dass der Standort als Platten- und Merch-Shop, als Hauptquartier für Third Man Records in Europa sowie als Veranstaltungsort dienen soll. Außerdem wird es möglich sein, seine Songs in einem kleinen Studio direkt auf Vinyl aufzunehmen. Irre! Das Geschäft öffnet bereits am 25. September seine Türen. Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg!

GFI System Rossie Multi-Filter Pedal

Wer auf Filter-Pedale steht, sollte einen Blick auf das Rossie werfen. Nach dem Skylar Reverb und Orca Delay, über die ihr hier im Mai gelesen haben müsstet, folgt nun der nächste Streich.

Das Pedal kommt mit erfreulich wenigen Reglern aus, bietet dabei aber ein überraschend umfangreiches Angebot an Filterklängen: 3 Modi (Envelope Filter, Step Filter und Manual Filter) mit jeweils 4 Filterarten (Lowpass, Bandpass, Highpass und Peaking). Nicht übel, oder?

Das Display hilft bei der Bedienung enorm, natürlich kann auch ein Expression-Pedal für Wah-Sounds angeschlossen werden. Alles richtig gemacht und mal wieder eine gute Gelegenheit, um meinen Lieblings-YouTuber JayLeonardJ auszupacken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

John Mayer verschenkt Gitarren

Ob als Dankeschön an seinen alten Gitarrenlehrer oder als Inspiration für eine verehrte Kollegin – John Mayer verschenkt Exemplare seiner brandneuen PRS Silver Sky in Roxy Pink. Als wäre das nicht genug, legt er auch noch handgeschriebene Danksagungen bei.

So schrieb er der famosen Blues-Rock-Gitarristin Celisse Henderson: „Celisse – Can’t wait to hear what this sounds like in your hands! Love, John.” Zu den weiteren Beschenkten gehören bislang Sängerin Rosé von der K-Pop-Band BLACKPINK, für ihr gelungenes Cover seines Songs „Slow Dancing In A Burning Room“ sowie Johns ehemaliger Berklee Gitarrenlehrer Tomo Fujita.

Ich bin gespannt, ob noch weiteren Personen diese Ehre zuteil werden wird und freue mich über die Geste. Gerade wir Deutschen sprechen einandern viel zu selten Komplimente aus. Wo wir gerade bei John Mayer sind: Wie gefällt euch das neue Album? Mein Favorit von „Sob Rock“ ist ganz klar das Dire Straits-inspirierte „Wild Blue“ .

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Unsere Website enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.