Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

 ·  Quelle: Gibson

ANZEIGE

Unglaublich, aber wahr: Nach 10 Monaten des Wartens ist nun endlich das erste offizielle Modell für den legendären Gitarrist, Sänger, Songwriter und Gründer der mehrfach mit Platin ausgezeichneten und mit einem Grammy prämierten Band MEGADETH gelandet: die Gibson Dave Mustaine Flying V EXP! Aktuell sind auf der Gibson-Website sowie in wenigen auserwählten Stores eine begrenzte Menge erhältlich. Weitere Exemplare sollen im Februar 2022 eintreffen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Gibson Dave Mustaine Flying-V EXP

Na endlich! Dass MEGADETH-Frontmann Dave Mustaine zu Gibson wechselte und unter seinem Namen nicht nur Gitarren von Gibson, sondern auch von Epiphone und Kramer kommen würden, wussten wir bereits seit Februar 2021. Doch dann wurde es still und die Herrschaften ließen bis zum heutigen Tag auf sich warten. Nun ist es aber endlich soweit. Den Anfang macht quasi die Oberliga – und für die müsst ihr auch etwas tiefer in die Tasche greifen, doch dazu später mehr.

Spezifikationen

Wenn ihr MEGADETH- und Dave Mustaine-Fans seid, dann habt ihr möglicherweise schon das ganze Jahr auf diese Ankündigung gewartet. Heute ist also ein guter Tag für euch. Die Gitarre hat einen Mahagoni-Hals mit einer für Gibson ungewöhnlichen 25,5″ Mensur, einem Ebenholz-Griffbrett, einem Compound-Radius und 24 Medium-Jumbo-Bünden. Damit sollten auch Drop-Tunings mühelos gelingen.

Außerdem bekommt ihr auffällige Perlmutt-Einlagen und eine Kopfplatte im Explorer-Stil mit Grover Mini Rotomatic Mechaniken und einem Graph Tech Sattel. Das Modell erhält ein Pärchen Seymour Duncan Thrash Factor-Tonabnehmern, Mustaines derzeit bevorzugte Pickups. Natürlich besteht der Korpus im Flying V-Stil aus Mahagoni, auf dem eine Tune-O-Matic-Brücke und Stopbar-Saitenhalter für optimale Stimmstabilität und reichlich Attack sorgen.

2 Farben, vorerst begrenzte Stückzahlen

Die Dave Mustaine Flying V EXP von Gibson ist in zwei Lackierungen erhältlich, Antique Natural und Silver Metallic. Beide mit schwarzer Chrom-Hardware, wie sich das für ein Metal-Brett gehört… ;o)

Letztere schreit geradezu nach Thrash, findet ihr nicht auch? Für mich ist das schon ein wenig zu viel des Guten, aber die Version in Antique sagt mir sehr zu. Laut Hersteller gibt es zunächst nur eine begrenzte Stückzahl, die mit großer Wahrscheinlichkeit in Windeseile vergriffen sein dürfte. Keine Sorge, es handelt sich dabei nicht um eine limited Edition. Nachschub ist unterwegs und für Februar 2022 angekündigt.

Preis

Die Gibson Dave Mustaine Flying V EXP kostet 2798 Euro*. Autsch.

Gibson Dave Mustaine Flying V AN

Preis2798,00 Euro

Jetzt shoppen
Jetzt shoppen

Gibson Dave Mustaine Flying V SM

Preis2798,00 Euro

Jetzt shoppen
Jetzt shoppen

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.