Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Earthquaker Devices Avalanche Run Pedal Delay Reverb Front

Schöne Optik und gut platzierte Fußschalter  ·  Quelle: earthquakerdevices.com

Bereits im Januar hatte Earthquaker Devices auf der NAMM acht neue Pedale angekündigt – wir berichteten. Alle hatten ein Video und fast alle sind auch schon im Handel. Das Avalanche Run Reverb- und Delaypedal war vorerst nur für den US-Markt angekündigt, soll nun aber auch in Europa und somit Deutschland in den Handel kommen. Es handelt sich um eine kleine Revolution: das erste Pedal mit DSP im Innenleben von Earthquaker Devices.

Laut Aussage der Erschaffer haben sie in dem Avalanche Run die Wünsche der Dispatch Master Pedal vereint: Tap Tempo, Stereo, Reverse Delay, Swell-Funktion, Ausklingoption (Tails), Expressionpedalanschluss mit Auswahlmöglichkeit und Oszillation mit gehaltenem Tap-Fußschalter. Der Delay soll eher nach dem Tape Delay mit Eimerketten-Funktionsweise klingen, der Reverb hingegen nach Plate.

Der Straßenpreis soll bei 295 USD liegen. Ab Juni geht’s dann in den Handel. Mehr Infos gibt’s hier.

Ich bin aktuell selbst auf der Suche nach einem anständigen Delay/Reverb. Das steht dann im Sommer auf meiner Anspielliste. Mir ist neben vielfältigen Klang auch der Aufbau wichtig – oft packen Hersteller ihre Fußschalter in die Mitte des Pedals, sodass man bei kleinen Gehäusen gerne mal an die Potis stößt. Hier sind sie am unteren Rand. Allein schon deswegen Kudos von mir.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: