Noch 3 Tage
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: IK Multimedia verschenkt Classic Clipper Plug-in

Kostenlos: IK Multimedia verschenkt Classic Clipper Plug-in  ·  Quelle: IK Multimedia

Die Hard- und Software-Schmiede IK Multimedia bietet ein weiteres Mal mit Classic Clipper einen Software-Effekt an, den ihr kostenlos herunterladen dürft. Ihr müsst euch lediglich als Newsletter-Empfänger registrieren und schon gehört das Tool euch. Dann kann das lustige Loudness-Spiel mit dem Peak-Limiter beginnen. Danke IK Multimedia!

IK Multimedia Classic Clipper

Mit dem Classic Clipper von IK Multimedia könnt ihr euch den nächsten T-RackS CS Effekt kostenlos ins heimische Studio holen. Dieser einfach und übersichtlich aufgebaute Effekt soll euren Audiospuren helfen, lauter zu werden. Hierfür werden die ungewollten Peaks durch einen Clipper limitiert. Das hat den Vorteil, dass das Signal eher transparent bleibt und nicht, wie durch einen Kompressor, „zusammengequetscht“ wird und so an Audioinformationen verliert. Das Einsatzgebiet ist definitiv Mix und Mastering.

Ihr könnt das Gain für die Eingangslautstärke sowie die Ausgangslautstärke mit zwei großen Drehreglern einstellen. Das bringt die gewollte “Loudness“. Durch den „Slope“-Regler wird die Arbeitskurve des Clippers bestimmt. Ein Saturation-Schalter fügt ein wenig mehr Klangfärbung hinzu. Sehr interessant ist auch die mögliche Entkopplung des linken und rechten Kanals, um das Stereobild nicht zu beeinflussen. Die Kompressordetektoren arbeiten so auf beiden Kanälen getrennt.

Ein Gain-Reduction– und Peak-Meter zeigen euch die Werte nochmals grafisch an. Insgesamt sicherlich ein sehr interessantes Werkzeug für eure DAW-Plug-in-Sammlung. Wie ihr den Classic Clipper erhaltet, erfahrt ihr im unten angefügten Demonstrationsvideo.

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

IK Multimedia Classic Clipper erhaltet ihr zur Zeit kostenlos auf der Website des Entwicklers. Die Aktion läuft bis zum 22. September 2020. Die Voraussetzung ist eine Anmeldung zum Newsletter des Herstellers und die Installation von T-RackS CS Standalone. Diese Host Software läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher standalone, als VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion steht ebenso auf der Internetseite als Download zur Verfügung.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.