Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
IK Multimedia T-RackS 5 - großes Update der Mastering-Suite

IK Multimedia T-RackS 5 - sehr schönes GUI  ·  Quelle: IK Multimedia

IK Multimedia T-RackS 5 - großes Update der Mastering-Suite

IK Multimedia T-RackS 5 - großes Update der Mastering-Suite  ·  Quelle: IK Multimedia

Die Soft- und Hardwareschmiede IK Multimedia zeigt auf ihrer Internetseite mit T-RackS 5 eine komplett neue und überarbeitete Version ihrer Mastering-all-in-one-Software. Die erste Version erblickte 1999 das Licht der Welt und läutete eine neue Ära des in-the-box Mix- und Masterings ein. Die neue Version 5 hat sich extrem weiterentwickelt, verfolgt aber immer noch denselben Weg: einfach und strukturiert, den bestmöglichen Sound kreieren.

T-RackS 5

IK Multimedia erweitert ihre Mastering Software T-RackS mit einer neuen Audioengine und stattet die Suite mit vier neuen Modulen Master Match, Dyna-Mu, EQual und ONE aus. Dazu kommt eine Arrangement-Sektion für komplette Alben und ein Multi-Format Dateiexport. Der Hersteller modernisiert seine Effektprozessoren und bringt viele interessante neue Features. Insgesamt können in der Effektkette der Host-Software 16 Plug-ins in Reihe geschaltet und frei positioniert werden.

Flexibilität

Nicht nur soundtechnisch ist die Software frei konfigurierbar, sondern auch die grafische Benutzeroberfläche ist individuell einstellbar. Ihr könnt die einzelnen Bereiche in der Größe anpassen und das komplette Fenster nun im Vollbild anzeigen lassen. Das ist ein großer Vorteil gegenüber dem Konkurrenten Izotope Ozone 7. Die einzelnen Plug-ins erinnern stark an ihre analogen Vorbilder, so dass für eine einfache Bedienung keine Erklärung notwendig ist.

In eurer DAW könnt ihr jedes Plug-in der Suite einzeln als Effekt nutzen oder eure vorgefertigten Mastering-Ketten in dem Host-Plug-in öffnen. Sehr schön finde ich die sehr umfangreiche Metering-Sektion. Hier ist wirklich alles dabei, was man zum Mixen und Mastern benötigt. Und das sehr übersichtlich und vor allem groß auf dem Monitor.

Preis und Spezifikationen

IK Multimedia T-RackS 5 gibt es drei Paketen auf der Website des Herstellers und das im Moment mit einem Einführungsangebot. Die einfache Version (mit 9 Plug-ins) kostet 118,99 Euro (anstatt 178,49 Euro), Deluxe (mit 22 Plug-ins) 237,99 Euro (anstatt 356,99 Euro) und MAX (mit 38 Plug-ins) bekommt ihr für 392,69 Euro (anstatt 594,99 Euro). Besitzer eines Produktes der Firma, das mindestens 99,99 Euro gekostet hat, können ein Upgrade von T-RackS 5 MAX für 237,99 Euro erwerben. Über den Store-Button in der Software könnt ihr einzelne Plug-ins testen und je nach Bedarf nachkaufen.

Die Software läuft standalone und in den Plug-in-Formaten VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit mit den Betriebssystemen ab Mac OSX 10.9 und Windows 7. Für den EQual Prozessor benötigt ihr einen Rechner mit OpenGL 2 kompatiblen Grafikkarte. T-RackS 5 verarbeitet die Audioformate WAV, AIFF, SD2 und MP3 bei Samplingraten bis 192 Kilohertz bei 32 Bit Floating Point.

Mehr Infos

Video

Sounds

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Marcus SchmahlgearnewsMU Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
MU
Gast
MU

Gibt es kein Upgrade für Besitzer der alten TRacks Version(en)?

gearnews
Gast
gearnews

Hi MU, steht doch im letzten Absatz. :)

MU
Gast
MU

Na ja, nicht wirklich ;-)
Es gibt nur einen Crossgrade Preis von einem beliebigen IK Produkt mit mind. 99.-…

Upgrade oder update von TRacks gibt es wohl nicht!
D.h. TRacks 5 ist eine eigenständige Version!?
Etwas undurchsichtig…

Marcus Schmahl
Gast
Marcus Schmahl

Das steht tatsächlich nirgends auf der Internetseite von IK Multimedia. Vielleicht einfach einmal eine Email zum Support schicken, die helfen meist immer schnell weiter! Grüße!

MU
Gast
MU

Hier werden alle Fragen in Bezug auf Upgrades, usw. beantwortet:
http://cgi.ikmultimedia.com/ikforum/viewtopic.php?f=13&t=14225