Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

EVH NAMM News 2020  ·  Quelle: EVH

Das geht doch wohl nicht mit rechten Dingen zu! Da sehe ich mir die EVH NAMM News 2020 an und wundere mich über die neue Frankie-Gitarre. Ab Werk kaputt? Kauft das wirklich jemand? Schauen wir uns diese und weitere Neuigkeiten genauer an.

Striped Series Frankie

Näher kommt man wohl kaum an das Original. Die Striped Series Frankie wird als preisgünstigere Version der originalen Frankenstein-Gitarre von Eddie Van Halen angeboten. Der Korpus aus Basswood erhält so ziemlich alle bekannten Modifikationen: das berühmte Streifen-Finish, Floyd Rose Locking Tremolo, Floyd Rose Locking Sattel und den EVH D-Tuna.

Das dürfte wohl die eigenartigste HSS-Pickup-Konfiguration aller Zeiten sein. Am Steg ist ein EVH Wolfgang Humbucker, am Hals ein Dummy-Single-Coil und in der Mitte ein verkrüppelter Dummy-Fünf-Wege-Wahlschalter verbaut. Außerdem hat die Klampfe einen graphitverstärkten Ahornhals mit passendem Compound-Radius Ahorngriffbrett.

Das Relic sieht für mich nach altbekannter Schablonenarbeit aus und hätte durchaus etwas realistischer ausfallen können.

EVH NAMM News 2020

Zu den weiteren EVH NAMM News 2020 gehören neue Modelle für die Wolfgang-Serie. Wer seine Gitarren lieber fabrikneu bevorzugt, ist mit der WG Standard gut beraten. Auch hier bekommen wir ein Compound-Radius-Griffbrett (mit abgerundeten Kanten), zwei Wolfgang Humbucker, einen verschraubte Ahornhals mit Graphitverstärkung und einer gemütlichen Unterarmkontur. Erhältlich ist eine große Farbauswahl: Cremeweiß, Gloss Black, Matte Army Drab, Neon Orange, Quicksilver, Slime Green und Taxi Cab Yellow.

*Affiliate Link

Wolfgang WG Standard Quilt Maple

Etwas nobler kommt die WG Standard mit einer Decke aus quilted Maple daher. Diese wird von einem Binding elegant umrahmt. An Farben stehen Black Fade, Chlorine Burst, Northern Lights, Tahiti Night and Transparent Amber zur Auswahl.

Weiterhin neu erhältlich sind die Wolfgang Special und WG Standard Exotic Spalted Maple.

*Affiliate Link

5150III 50S

Natürlich darf auch ein neuer Amp nicht fehlen. Der neue 5150III 50S bietet 50 Watt, 3 Kanäle mit neuem Voicing für noch mehr Gain (!) und bei definierten Tiefmitten. Passend dazu wird eine 2×12 Box erhältlich sein.

Preis

Die „kaputte“ Frankenstein soll 2344,81 US-Dollar kosten. Sorry Jungs, da bin ich wohl nicht Fan genug. Weitere Preise sind uns aktuell nicht bekannt.

Weitere Informationen

NAMM 2020 - Videobanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.