Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Error Instruments Raw Drum Error Tron

Error Instruments Raw Drum Error Tron  ·  Quelle: Error Instruments

Es ist Zeit einen Fehler zu machen. Es muss britzeln und zwar auf zwei verschiedene Weisen. Eurorack und Mini-Desktop-Gerät warten auf die Neugier!

Das Error Tron ist ein kleines Tischgerät, welches zum Teil aus einem „kleinen Steckfeld“ besteht. Es erzeugt generell nicht nur schräge Töne und kleine Sequenzen von Geräuschen, die sich durch Stecken von elektronischen Bauteilen verändern lassen. Dazu muss man keine „Ahnung“ von Elektronik haben, es ist eher ein Spaß. Das Gerät hat ein ein paar Schalter und Potis, mit denen sich der Klang beeinflussen lässt. Eine Noise-Box für den Spaßgebrauch.

Error Instruments Raw Drum & Error Tron

Ein weiteres Angebot aus gleichem Hause ist Raw Drum: Der Name klingt vielleicht etwas zu seriös, denn eigentlich gibt es hier alles, nur keine puren, einfachen Drums. Es gibt Krach verschiedener Machart von Lo-Fi über brachiale Perkussion bis hin zu freundlichen Sample&Hold-artigen Sounds und Minimelodien. Gewählt werden die über entsprechende Algorithmus-Potis, die sehr verschiedene eigene Programme durchfahren. Mit einem weiteren Poti erreicht man die Frequenz und zwei weitere Parameter. Damit hat man eine Sammlung unterschiedlichster Noises, die primär als Perkussionsinstrument nutzbar sind.

Weitere Information

Bei Error Instruments gibt es immer kreative Krachquellen in verschiedenen Formen. Das können Module aber auch eigenständige kleine Geräte sein. Raw Drum ist für 129 Euro zu haben, während das Error Tron 199 Euro kostet. Beide sind sofort lieferbar.

Video

Error Tron – Stecken und Britzeln

Drums, LoFi und Crunch aus dem Error Drum

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: