Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Dark Interpreter Erd Module

Dark Interpreter Erd Module  ·  Quelle: 1010 uk / Dark Interpreter

Eine ganze Serie von Erd-Modulen und auch einem Erd-Möbel-förmigen Modul mit kreativer Bildgestaltung führt auch zu ungewöhnlichen Ideen. Das WGT kann kommen!

Diese Modulserie ist anders. Das gilt für die Optik und Ausführung, aber auch deren Funktion. Es handelt sich um eine Serie, einige sind limitiert auf einige wenige, andere nicht. Erd steht für Earth Return Disorder, nicht für „Die Erde“. Die Module werden von Martin Howse gebaut.

Zwischen Erd-Möbel und ERDmodule

Breath ist ein Modul, mit dem man Beschwörungen und Opfergaben betreiben kann, und dennoch hat es tatsächlich eine Funktion. Dort gibt es einen heißen Draht. Ein anderes sammelt Licht und erzeugt abhängig davon Sounds. Die Idee ist, dass Dämpfe und Laserlicht eine Art von Modulation aufbauen, die auch organisch ist. Das klingt dann folgendermaßen:

Mit Worm, einem weiteren Modul, kann man Stimmen und Lo-Fi-Effekte durch und mit diesen Stimmen herstellen. Sie klingen wie frühe Games und Hardware wie Speak & Spell (Hallo Achtziger). Geworben wird allerdings mit Texas Instruments TI99 4A und Atari. Es gibt insgesamt 64 Algorithmen für die Sprachfetzen-Orgie. Hier eine entsprechende Demo dazu:

Vampir-Editionen und ähnliches von weiteren Modulen gibt es ebenfalls. Die Ansätze für die Module sind genauso ungewöhnlich wie die Ergebnisse. Es lohnt sich daher, sich weiter zu informieren:

Weitere Information

Die Module kann man über 1010 (UK) bestellen. Es gibt dazu Leselisten, Anleitungen und andere Informationen und natürlich Audiodemos. Sie liegen alle preislich unterhalb von 200 Euro. Auch die streng limitierten oder extravagant designten (was eigentlich für alle gilt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.