Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
J Rockett IQ Compressor 6-Band-EQ Effekt Pedal Front

IQ Compressor vereint 6-Band-EQ und einfachen Kompressor  ·  Quelle: J Rockett

J Rockett veröffentlicht mit dem IQ Compressor ein ziemlich interessanten Ansatz von einem Kompressor-Effektpedal. Natürlich ist der namensgebende Kompressor eingebaut – allerdings ist dieser anders als man es erwarten würde – und dazu kommt noch ein 6-Band-EQ.

Bereits auf der NAMM lag das Pedal als Prototyp am J Rockett Stand neben dem damals veröffentlichten Rockaway Klon Centaur Clone. Nur gab es abgesehen vom aufgedruckten Q auf dem Pedal keine Infos dazu, was sich dahinter verbergen könnte.

Es handelt sich um ein Kompressorpedal. Allerdings sind die Regler sehr spartanisch: Volume und Mix. Das mag auf den ersten Blick ziemlich wenig erscheinen, auf den zweiten finde ich es aber ziemlich interessant: Fixe Werte und ein Blend-Regler machen die Sache ziemlich einfach, vor allem in Sachen Transienten erhalten.

Dazu gesellt sich ein 6-Band-EQ mit den Frequenzen 100, 200, 400, 800, 1500 und 3200 Hertz – jeweils mit 18 dB Boost oder Cut. Damit eignet sich das Pedal vor allem für Gitarristen, kann aber sicher auch am Bass genutzt werden, auch wenn die Frequenzen etwas „daneben“ liegen.

Preis und Marktstart

Das IQ Compressor Pedal ist bereits bei J Rockett selbst bestellbar. Bei den Händlern in Deutschland ist es noch nicht vorrätig, dürfte aber erfahrungsgemäß nicht mehr all zu lange dauern. Kostenpunkt sind 229 USD direkt ab Hersteller – wie gewohnt ohne Steuer und Versandkosten aus den USA.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: