Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
J Rockett Rockaway Archer Overdrive Klon Centaur Clone 6 Band EQ Effekt Pedal Front 1

Rockaway Archer: Ein Klon-inspirierter Overdrive Schaltkreis mit 6-Band-EQ  ·  Quelle: J Rockett

Einer der wohl bekanntesten Boutique-Overdrives ist der Klon Centaur. Das Pedal ist eine Legende vor angezerrten Röhrenamps und hat einen völlig übertriebenen Gebrauchtpreis (2000-3000 USD!), da es seit Mitte der 90er nicht mehr hergestellt wird. Erst seit Kurzem gibt es das Pedal wieder in Rot vom Ur-Hersteller, kostet aber auch seine fast 400 Euro. In der Zwischenzeit schnitten sich Dritthersteller mit mehr oder minder authentischen Kopien einen Teil vom Namenskuchen ab. Darunter auch J Rocket, die mit dem Archer eine kleinere Version im Programm haben, die nun in einer erweiterten Version erscheint.

Rockaway Archer

Das Pedal sieht nicht wirklich nach dem Archer aus, der Grund ist der 6-Band-EQ unter den beiden Reglern für Volume und Gain. Jedes der Bänder kann das Signal um 18 dB anheben oder absenken, die Frequenzen sind: 100, 200, 400, 800, 1600 und 3200 Hertz. Als Netzteil muss eins mit 9 Volt verwendet werden, da intern eine Charge Pump die Spannung auf 18 Volt anhebt – mehr Headroom für alle.

Das Rockaway Archer ist in Zusammenarbeit mit Steve Stevens entstanden, der etliche Rockgrößen mit Gitarrenklängen versorgt hat – live und im Studio.

Brauchbare Vorab-Sounds? Fehlanzeige.

J Rockett Rockaway Archer Q Keith Urban Pedals NAMM Front

Drei ähnliche (?) Pedale zur NAMM 2017, rechts das Rockaway

Es gibt leider noch kein Video oder Soundsamples davon. Da war wohl ein Modell auf der NAMM, aber keines der Videos klingt, als würde ich es verlinken wollen. Dafür habe ich auf dem Kanal von EytschPi42 zwei weitere Pedale mit 6-Band-EQ und verdächtig ähnlichem Design entdeckt. Eins mit dem Namen „Q“ und eins mit der Edding-Aufschrift „Keith Urban“, wohl ein Prototyp für den Countrymusiker.

Kostenpunkt ist 249 USD (+ Steuer + Versand) ab Hersteller. Ich vermute, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Händler das Pedal nach Deutschland in die eigenen Regale holen.

UPDATE: UVP für Deutschland ist 352,82 Euro. Ab Anfang April soll’s bei Thomann auf Lager sein.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: