Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Digitana SX1

Digitana SX1  ·  Quelle: sequencer.de

Inzwischen gibt es mehr Lebenszeichen vom SX-1. Der Synthesizer von Digitana wurde eigentlich aus einem Zubehörteil für EMS Synthesizer entwickelt. Daher gibt es die optische Nähe zu EMS.

Funktionell und klanglich ist der SX-1 doch ziemlich anders als ein EMS Synthi A. Dennoch ist er aus dem KS-Expander, einem eher sehr teuren Zubehör-Add-On-Gerät, entstanden. Das liefert einige Synthesizer-Funktionen und ist damit durchaus schon ein halber eigener Synthesizer.

Deshalb hat man wohl auch den SX-1 gebaut und in Zusammenarbeit mit Future Sound of London, der Ambient-Formation, ihn nun zum Seriengerät weiter entwickelt. Er wurde bereits auf der Superbooth in Berlin gezeigt und ist damit schon einigen zu Gehör gekommen, auch mir.

Was leider noch immer nicht bekannt ist, ist der Preis. Digitana Geräte sind allerdings noch nie günstig gewesen, man sollte also schon mit einem eher nicht zu günstigen Angebot rechnen. Es ist auch ein neues kleines Video auf der Facebook-Site aufgetaucht, das die Vielseitigkeit zeigen und beweisen möchte.

SX-1 – Das ist spannend

Das Routing und Zuweisung der Modulationsquellen sind das, worauf man als Interessent genauer achten sollte. Das kann man durch Betrachten des Panels sehr gut einordnen. Auch hier gibt es natürlich Abweichungen vom EMS-Vorbild.

Der Klang und Charakter ist mit den Videos grob einzuschätzen. Der Synthesizer hat drei Hüllkurven, was ihn genau da stark macht, wo EMS schwächelt. Außerdem sind auch zwei Filter verbaut. Mir ist es vor Ort nicht sehr leicht gefallen, eine FM herzustellen.

Das Routing ist eher so gestaltet, dass man zwei Oszillatoren jeweils mit eigenen Hüllkurven in die jeweils „eigenen“ Filter schickt, um dann mit Slope-Generator und LFO versorgt zu werden und mittels einer netten Delay-Schaltung mit klassischem Echo versorgen kann. Außerdem ist noch eine Sample&Hold-Funktion dazu da, um Filter oder Oszillatoren zu modulieren.

Eine echte Website von Digitana gibt es nicht, aber diese Präsenz schon. Kontakt sowie neue Bilder und Videos bekommt man am besten bei Digitanas Facebook-Account.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: