Geschätzte Lesezeit: 36 Sekunden

Vintage-Instrumente sind nach wie vor auf dem Vormarsch. Für abgenutDevil & Sonszte Instrumente werden sogar teilweise hohe Summen gezahlt. Wem die „normalen“ Vintage-Gitarren zu langweilig sind, der sollte sich mal die „End of the Road“-Gitarren von Devil & Sons anschauen. die Gitarrenschmiede aus England baut Instrumente, die wirklich so aussehen, als hätten sie einen Trip zur Hölle und zurück hinter sich. 

Die „Höllenklampfe“ kostet übrigens läppische £750 – umgerechnet etwa 970 Euro.  Würde mich schon mal interessieren, wer zur Hölle ( ;) ) so viel Geld für so eine Gitarre ausgibt. Was haltet ihr von dem Hölleninstrument? Lasst es uns wissen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: