Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
PhonicBloom Glo Wal

PhonicBloom Glo Wal  ·  Quelle: PhonicBloom

Du als Musiker weisst sicher, dass das keine Magie sein kann. Es ist ein Gerät und es macht Dinge. Aber was macht der PhonicBloom Glo Wal wirklich?

Glo Wal

Ein doch sehr ungewöhnliches Teil zum drauf klopfen, drauf reiben oder hinstellen und in der Nähe Dinge bearbeiten, streichen oder hineinsingen mit vier „Programmen“ ist ein Kontaktmicrofon, ein Verstärker und ein Effektprozessor im Walgehäuse. Nein, nicht im Gehäuse deiner Wahl, sondern eher der Wal. Bevor ich hier aber über binaurale Beats oder Esoterik-Zeugs schwadroniere, denn an diese Leute scheinen sich die Wale auch zu richten, schauen wir einfach die etwas neutraleren rein technischen Dinge mal an:

Du hast den Wal

Die beiden Macher aus Dublin möchten das Projekt fertig kriegen und den Wal als Bausatz für 69€ oder fertig zusammengebaut für 139€ anbieten und durch drehen lässt sich die Tonhöhe verändern, es ist also schon auch als „Controller“ gedacht für das, was man aufnimmt. Man kann sprechen, singen, klopfen und sonstige kreative Dinge tun, ähnlich wie mit der Microphonic Soundbox.

Glo Wal

Glo Wal

Walheimat

Das Gerät ist portabel gedacht und vielleicht sollte man nicht nur einen Kopfhörer sondern einen Field Recorder mitnehmen, denn der ist nicht eingebaut. Was man aber hat ist definitiv ein Effektgerät, damit es Spaß macht damit etwas zu tun, denn nur pur das zu hören was passiert – das war den Wal-Machern wohl zu gewalt, ich meine gewagt. Und jetzt hören wir einfach mal rein und schauen vielleicht auf der Kickstarter Page nach, was der Wal kann und tut. Zur Zeit ist man bei gut der Hälfte der benötigten Summe, um das Projekt zu realisieren. Selbst wenn man kein Eso-Typ ist, sollte aber das Gezeigte auch rationalen Leuten gefallen können, sogar kreativ werden lassen.

Informationen…

– Die Kickstarter Page

Das Wal-Video

Wal-Gesang – was passiert, wenn man ihn bewegt – Pitch!

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: