von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
BLL Instruments Elyra: Zupfen zwischen Keytar und Linnstrument

BLL Instruments Elyra: Zupfen zwischen Keytar und Linnstrument  ·  Quelle: BLL Instruments

ANZEIGE

Wem die Keytar-Serie zu klobig, zu altbacken und die Linnstrument-MPE-Controller zu speziell waren, für den ist das hier vielleicht etwas: BLL Instruments Elyra! Den Synth „spielt“ man wie eine Gitarre – zupfen, shredden, Hammer-on, Bendings – quasi ein Omnichord in ausdrucksstark.

ANZEIGE

BLL Instruments Elyra: Keytar in schön

Mal ehrlich, Keytars haben absolut ihre Berechtigung im Synth-Kosmos. Aber schön und modern und gut zu spielen, sind die nicht unbedingt. Auf der anderen Seite die ehrenwerten Linnstruments. MPE-Controller mit super fein aufgelösten Pads, mit denen man sehr ausdrucksstark spielen kann. Das aber nur auf einem ruckelfreien Tisch, und nur indem man mit dem Finger ganz sachte drückt und wackelt – nicht unbedingt bühnentauglich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Als „best-of-both-worlds“ kommt das Instrument daher. Wir haben es hier mit einem polyphonen (16 Stimmen), multi-timbralen Synth zu tun. Aber eben auch mit einem Instrument, das man in Teilen wie eine Gitarre spielen kann. Zupfen, Akkorde streichen, Hammer-on und Bendings sind möglich.

Griffbrett, OLED – klingt nett?

Aber eins nach dem anderen. Im BLL Instruments Elyra sorgt eine Synth-Engine von Kodamo (die man vom Mask 1 Synth kennt) für Sounds aus FM- und VA-Welten. Die Stimmverteilung ist dabei multi-timbral frei wählbar – ein Synth mit 16 Stimmen oder 16 unterschiedliche Synths mit einer. Und alles dazwischen.

Dazu zwei LFOs, ein Filter wahlweise als Lowpass mit 12 dB/Okt. Flankensteilheit oder als Highpass mit 24/dB Flankensteilheit. In der Mastersektion gibt es eine ganze Reihe von Effekten (Verzerrung (Distortion, Overdrive und Bitcrusher) Chorus, Delay und Reverb). Wer lieber nicht zupft und spielt, für den ist ein 256-Schritt-Sequencer integriert.

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Aber das eigentliche Highlight ist das „Griffbrett“, bestehend aus 4×12 berührungsempfindlichen Pads. Geht man nach dem Video, lassen sich hier Akkorde drücken, Töne per Bending verstimmen, auch Spielereien wie Hammer-on und Pull-off fabrizieren.

Der Workflow des BLL Instrument Elyra
Der Workflow des BLL Instrument Elyra · Quelle: BLL Instruments

Den eigentlichen Anschlag, den bei der Gitarre oft das Plektrum in der rechten Hand macht, scheint man beim BLL Instruments Elyra einfach mit den Fingern machen zu können. Dazu gibt es ein OLED-Display samt Scrollwheel und acht Reglern zum Einstellen.

Wo liegt das Elyra von BLL Instruments preislich?

Viel drin im Synth. BLL Instruments Elyra gibt es direkt beim Hersteller. Und dort kostet der tragbare Synth mit integriertem Akku für europäische Besteller 1.199 Euro (inklusive Steuern und Versand).

Anschlüsse des Elyra
Anschlüsse des Elyra · Quelle: BLL Instruments

Infos über den Synth

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.