Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
theremin Hero Gamebox Keytar

theremin Hero Gamebox Keytar  ·  Quelle: theremin Hero YT Video

Geht es eigentlich noch konsequenter? Eine Keytar mit Gameboy-Klangerzeugung und zwei Hälsen und gespielt wird eine Melodie von Wintergatan, welche sicher durch die bekannte Maschine noch viele kennen.

Diese Keytar ist selbstgebaut, man kann sie nicht kaufen und besteht aus einem selbst per 3D-Druck hergestelltem „Netz-Gehäuse“. Das weiße Gehäuse hält Tastatur und die beiden Gameboys, die Stromversorgung und die Audioanschlüsse zusammen. Der Hals ist doppelt ausgeführt und erlaubt Tonbeugung und hat ein paar Taster für die Steuerung.

Innerhalb des Videos werden die Taster erklärt. So sind Oktavlage und Transposition sowie die Funktionen „Hifi Backing“ und Unisono Modus markiert unter den farbigen Tasten am Hals beider Griffe (letztere sind untenliegend, die ersten beiden oben). Die ersten beiden Knöpfe am oberen Hals bedienen Portamento und Vibrato. Außerdem die Pulsbreite wird ebenfalls „gespielt“ über die Taster.

Die beiden Gameboys werden durch zwei „Arduinoboys“ erweitert, die beiden Hälse stammen vom „Guitar Hero“ Controller und es gibt natürlich 2 Arduionos, die den ganzen Kram zusammen bringen und LEDs gibt es auch, die Theremin Hero (Der Erbauer und Performer) „Dynamic Neopixel“ nennt.

Weitere Information

Es gibt keine wirklichen weiteren Informationen dazu, allerdings gibt es einen Link zu Wintergatans Starmachine 2000 Song, der hier gecovert wurde. Den findet man hier.

Video

Original

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: