Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Behringer Something

Behringer Something  ·  Quelle: Behringer FB

Behringer macht das ja sehr geschickt: Sie machen aus allem ein Ratespiel und zeigen Zwischenstände. Jetzt gerade wurde diese Platine gepostet. Genau benannt wurde das nicht, sondern nur „rate mal“.

Nun heißt es: Finde den Fisch. Es gibt 16 Buchsen in 2 Reihen und genau eine einzige weitere Buchse und zweimal MIDI. Was sagt uns das? Es kann eigentlich nur eine Reihe von 2x Spuren sein und ein weiterer-(CV?)Ausgang. MIDI wäre dann ein Synchro-Tool und macht vermutlich „nur“ Clock-Arbeit. Die potentiellen Möglichkeiten reichen von Gate-Trigger-Spuren bis zu eigenen Ausgängen die man definieren kann.

Ein Behringer Sequencer?  Was zeigt die Platine?

Wenn das Gerät eine Klangerzeugung hätte, müsste es anders aufgebaut sein. Was es aber auch nicht haben kann, sind Steuereingänge auf analoger Basis. Ausgänge in der Anzahl passen gut zu einem Sequencer und theoretisch noch zu einer Drummachine.zu erkennen ist die Klaviatur-Anordnung von Tastern unten rechts und einigen Menü-Tasten links.

Unterhalb der 8 Potis der oberen Reihe gibt es 7 Schalter, die offenbar für Sequencer-Information sinnvoll sind. Die zweite Reihe ist nicht identisch, könnte also eher für Steuerzwecke gut sein wie etwa Laufrichtungen, Pegel für Anschlagdynamik und Controller-Verläufe. Und unten links könnte das Tempo eingestellt werden. Eine Anzeige gibt es wohl eher nicht, wohl aber 8 LEDs, die Status und Position anzeigen können. Daher kann man eigentlich nur vermuten, dass das ein Sequencer ist.

Dieser ist 16-Step-artig ausgelegt, kann aber vermutlich einige Patterns spielen und hat eine gute Anzahl an Bauteilen, die auffällig zahlreich sind. Was man hier steuern kann? Nun, es wäre auch denkbar, dass man es mit 16×2 Spuren zu tun hat., Dann wäre es denkbar, dass es jeweils CV/Gate oder 2x CV-Ausgänge sind pro Spur. Dann könnte ein kleiner Klangerzeuger oder eine Sonderfunktion auf der einzelnen Buchse liegen. Generell gäbe es mehrere Optionen, wie sie genutzt werden können. Im Extremfall könnte es sogar eine Drummachine mit 16 Ausgängen und Trigger-Ausgängen sein.

Behringer Sequencer oder doch auch mit Klangerzeugung?

Das es nicht doch eine Klangerzeugung gibt, könnte man wegen der vielen Chips und Bauteile durchaus trotzdem noch für möglich halten. Das könnten die Knöpfe und Schalter in der zweiten Reihe nämlich auch tun: eine 303 mit Sequencer und komplexerer Ausgangsabteilung – die somit dann auch viel mehr externe Aufgaben erledigen könnte. Also eine „303 Deluxe“ bezüglich Steuerung anderer Geräte mit Testton-Generator in Form der 303-Klangerzeugung. Es gibt sicherlich nicht zu wenige 303-Clones. Aber es gibt wenige, die mit vielen Steuermöglichkeiten aufwarten können und eben noch eine 303 an Bord haben. Da man bereits eine 808 vorgestellt hat, wieso nicht logisch weitergehen mit der 303 (oder 606)? Das Gezeigte passt konkret zur 303 mit Zusatzanschlüssen. Es bleibt noch etwas spannend und man wird es wohl lüften, das Geheimnis. Andere Meinungen?

Quelle: Behringer Academy

29 Antworten zu “Behringer zeigt eine Platine mit einer Menge Buchsen, ein Luxus-Sequencer?”

  1. spirou sagt:

    hör auf FB weiterzuleiten, so als Oberbasher unnötig, danke.
    Evtl. würde dir das was jetzt midifan widerfahren ist, auch gut tun :P

    • moogulator sagt:

      Dies ist ein Newsportal – Behringer wird nicht verschwiegen. Es interessieren sich sicher genug Leute dafür.

      Oberbasher versteht vermutlich keiner in dem Zusammenhang, es handelt sich um Neuigkeiten, die sollten auch jedem Blog gestattet sein. Dazu gehören alle Firmen mit interessanten Sachen. Hier wird „laut“ vermutet, um was es sich handeln könnte und wo Behringer ggf. noch einen Schwerpunkt setzt.

      Sie könnten ausführen, weshalb der Autor verklagt werden solle und weshalb dieser Beitrag oder der Autor Bashing betreibe und woran sie dies fest machen. Das erschließt sich nämlich nicht. Danke.

      • claudius sagt:

        Spirou ist wieder mal auf Grummel- und Trollkurs. Er oder sie kann leider nicht konstruktiv.

        • spirou sagt:

          Wieder mal… als RED würde ich mal Anstand walten lassen, statt den 0815 Troll Spruch.. wie ist das Wetter in ST. Peterburg ?
          Es geht darum das der Falsche sinnlos Weiterleitet ganz einfach..

          • claudius sagt:

            Wieso? Kein Wort von dir war konstruktiv, sondern nur drauf, weil dir fremde Meinung nicht in den Kram passt. Das ist sehr traurig. Aber gut, das müssen wir akzeptieren. Und wenn du über die Strenge schlägst, dann ist eben Schicht hier. Ganz einfach. :)

          • spirou sagt:

            Schicht hier ? Ka.. aber erkläre doch bitte nochmal das mit der SB und der „defekten“ 808.. ist ja sonst niemandem aufgefallen..mag es ja nicht ausschließen, aber irgendwie ist es ja schon amüsant.
            Übrigens zu Midifan und Ähnlichem gibt es eine Reihe weiterer News, zum teil sehr abgefahrene die sich selber widerlegen ( Abgewiesene Klage trotzdem Prozesskosten, ja klar ) kannst ja darüber berichten passt ja in das Niveau.

          • claudius sagt:

            Ich denke, wir sind fertig. Die Zeit ist mir zu schade mit dir. Grüße in den Süden. :)

          • spirou sagt:

            Bin Schwede Ghöteborg.. dh. ja südliches Schweden..
            KA was du denkst, aber lerne das Zauberwort „Dementi“
            In viel Glück für die lustige Zukunft.

          • claudius sagt:

            Ich bin vielleicht immer noch nördlich von dir. ;)
            Bitte verinnerliche einfach mal die Zeilen „Schweigen wie ein Grab“.

          • spirou sagt:

            Ah Robbenschlächter in Spitzbregen sicher aufregend.
            Soll das jetzt eine Drohung sein?
            Verinnerliche doch das: „hang lose“

          • spirou sagt:

            Ganz vergessen zu M..neuste bedeutunglose News zum Synth von Instagähn
            https://www.instagram.com/p/BkQ-aZYA1pN/
            wird wohl die Wahrheit sein ist ja vom Internet.

        • spirou sagt:

          So nebenbei P. Grandel ist da schlauer und hält sich raus, schreibt nichts mehr.. mal darüber nachdenken..

          • claudius sagt:

            Sehen wir nicht ein, deswegen kleinbei zu geben. Wenns dir nicht passt, du weißt, wo die Tür ist. :)

          • spirou sagt:

            Liebster Claudius du weißt halt nicht ansatzweise was Herrn X Vorgeschichte ist, man könnte ihn aber Vorbelastet nennen ( WTF da weiss einer mehr :P ), ich würde mich wirklich mal schau machen was gerade so abgeht auf GS dann mal das Forum als Kontrast nehmen und dann Nachdenken… ist schlussendlich zu deinem Wohl.

          • spirou sagt:

            „Sehen wir nicht ein, deswegen kleinbei zu geben.“
            Der ist nicht schlecht, gegen was kämpfst du den an ?

          • claudius sagt:

            Kämpfen? Gar nicht. Wir berichten einfach über die Dinge, die wir für interessant halten. Nicht mehr und nicht weniger. Andere mögen da andere Prämissen oder Erfahrungen haben…

          • spirou sagt:

            Naja weiterleiten von FB oder GS ist halt kein berichten, evtl. mal einsehen das dass wirklich so ist. Mehr wird da wohl nicht mehr kommen.

      • spirou sagt:

        Wie üblich nicht informiert, midifan hat schon lange kapituliert sich förmlich entschuldigt… haallooo jemand zuhause…
        und Oberbasher trifft ja zu.. in dem sogenannten Forum (lustige Welt ) wird der Teil wo es um Behringer Gebashe geht nicht mehr öffentlich gezeigt, wohl so was wie Schamgefühl bekommen.. wobei Punks kennen doch so was nicht.
        Schlussendlich läuft es auf eines heraus, Thomänner müssen draußen bleiben, der Vorfall mit der zufällig ausgestiegenen 808 ist ja ein Vorgeschmack darauf..

        • moogulator sagt:

          Diese Dinge sind uns bekannt – sogar deutlich granularer und neutraler als durch sie gepostet. Wir finden, dass eine gewisse Sachlichkeit notwendig ist.

          Nur meine Frage war – was hat das mit dem diesem Artikel zu tun? MIDIfan und Co wurde hier gar nicht erwähnt und auch der Wunsch der Autor (also ich) solle offenbar irgendwie bestraft werden – so habe ich das verstanden. Das erscheint mir nicht nachvollziehbar bezüglich einer Beschreibung eines Sequencers von Behringer. Kann man das erklären? Es geht es um die Platine die gezeigt wurde und was sie darstellen könnte. Sie haben leider nicht helfen können ihre Thesen zu dechiffrieren oder überhaupt weshalb sie überhaupt da stehen, da sie komplett mit anderen Dingen sich zu befassen scheinen.

          Der Rechtsfall Behringer ist hier in diesem Beitrag nicht Thema. Es handelt sich um mehrere stark zu differenzierenden Fälle und es gibt dazu auf einem anderen und direkt angesprochenen Portal mehr zum selbst nachlesen. Nämlich CDM – mit offenem Brief seitens Behringer. Ich kann gern was dazu schreiben, finde aber andere Kollegen wie Synthanatomy haben das schon sehr gut getan. Ich habe mich bisher darüber in keiner Form beteiligt, daher kann es keinen Bezug auf Aussagen von mir geben. Vielleicht etwas von diesem Portal? Ich bin jedenfalls verwirrt über den Vorwurf in nahezu allen ihren Beiträgen, lieber spirou.

          Ums es mal generell zu erklären:

          Tja – hier geht es um News und die bringen wir. Wer keinen Bock auf einen Hersteller hat, kann diese überlesen. Wer einen Hersteller besonders mag wird von ihm hören, wenn er etwas vorstellt.

          News halt. Das Konzept ist bekannt? Bewertet wird dabei wenig, es ist keine Rezension. Es gibt nur Hinweise über die Eignung und Sinn in bewusst wenigen Worten bis gut 300 Worten maximal.
          Mehr möchten wir nicht darstellen. Für mehr gibt es Reviews und für mehr Meinungen Foren, welche aber nichts mit GN zu tun habenDort bestimmen schlicht die User über was gesprochen wird und die Meinungen sind komplett frei. Das stimmt aber, dass ich ein Forum betreibe. Alles andere erscheint mir etwas wirr und erschließt sich mir nicht.

          Selbstverständlich werden da auch die Behringer-Fälle aber auch die Neuigkeiten und Synthesizer besprochen – da sich eben viele dafür interessieren. Die weiteren Informationen werden durch die Leute selbst eingeordnet.

          Daher – keine meiner Fragen wurde durch Spirou beantwortet, eher diverse „Thesen“ mit schlechten Wünschen in den Raum gestellt. Ich sehe es sogar lockerer –
          das kann ja auch notwendig sein für den User spirou, aber ich kann sachlich mir nicht erschließen, was diese schlechten Wünsche bedeuten, ohne Hintergründe zu erfahren. Und dann welchen Bezug sie zum Artikel allgemein haben. Ich denke es ist positive Spekulation über das was man sieht. Politik kommt da nicht vor. Dennoch trauen wir uns auch darüber zu schreiben, wenn es passiert. Haben wir bisher nicht, behalten uns das vor und machen das aber auch von nichts abhängig.

          die genannten Vorwürfe kann ich ebenfalls nicht an irgendeinem Satz im Artikel wiederfinden. Daher – verbleibe ich einfach ratlos…

          Mit freundlichen Grüßen
          der leicht irritierte Redakteur dieses Artikels.

          • spirou sagt:

            Sehr geehrter Herr M sprechen sie doch bitte für sich selber, und wenn etwas unbekannt ist so entschuldigt das nichts.. ich habe keine Lust Fakten die sehr einfach zu finden sind zu verlinken.
            Das Theodoranische Gutenbergen ist wohl eher ihre Spezialität.
            Bestrafen, nein wie soll das noch möglich sein ?
            Was den Synth anbetrifft so gibt es wohl News auf GS und FB später vielleicht auch hier,
            So nebenbei ist es normal das man vom Red (Claudius) bedroht wird, ist das im Sinne des Sponsors ?

          • claudius sagt:

            Bedroht? Bitte realistisch bleiben. Wer hier rumstänkert, wird zur Tür geführt. Das ist absolut im Sinne aller Beteiligten. :)

          • spirou sagt:

            „claudius

            Ich bin vielleicht immer noch nördlich von dir. ;)
            Bitte verinnerliche einfach mal die Zeilen „Schweigen wie ein Grab“. “

            Was willst du den damit sagen ?

            Und führe halt wohin du auch immer willst, weiche dabei auch jedem Widerstand aus :D
            Nennt sich auch Kopflos… wo bleiben den jetzt die Dementis?
            Werden wie der exklusive 808 Bericht wohl nie kommen :D

          • claudius sagt:

            Wenn du meinst, wir sind auf einen exklusiven Bericht aus, irrst du dich. Wir schreiben nicht für die Firmen, sondern für die Leser. Dafür tun wir keiner Firma einen besonderen Gefallen – auch wenn andere Seiten das gern tun und taten. Dafür gibt es dann eben keinen exklusiven Bericht, der auch gar nicht SInn von Gear-NEWS ist. ;)

            Schweigen wie ein Grab – du wolltest, dass ich über einen Widerruf nachdenke. Warum sollte ich das tun? Du vergeudest unsere Energie mit deinen Sticheleien, irgendwann ist die Grenze eben überschritten. Und ich denke, du hast dich genug hier ausgetobt. Wenn du stänkern oder diskutieren willst, auf Twitter findest du sicher viele Gesinnungsgenossen, aber auch Foren stehen dir offen.

            In diesem Sinne. Tüdeldü.

          • spirou sagt:

            Was meint eigentlich der vermeintlich nicht in den Kraftwerk Kommunen abgestürzte Matten dazu ?
            Du selber bist und bleibst unverständlich, jammerst von der SB das man dich nicht ran-gelassen hat und nun ist das egal ? Evtl. mal entscheiden wofür du so stehst, oder auch nicht.
            „Wir schreiben nicht für Firmen“ doch genau das tust du als billige Werbeplattform bezahlt von einen Vertrieb für Produkte dieser Firmen.

          • spirou sagt:

            Vielleicht hilft ja ein bisschen Flaschenpost, wobei ich bezweifle das :

            This is a translation of Midifan’s response to Behringer’s threats.

            „Here, on behalf of Midifan, I hereby make a very solemn apology to the four principals who have been ’seriously hurt‘:

            1. Apologize for the wording of ‚plagiarized dogs.‘ The cute dog is a human friend and the dog does not copy it. This is not correct, I’m sorry.

            2. Express apologies for the wording of ‚Shameless People.‘ Because Behringer is a company, not a person, this is not correct. I’m sorry.

            3. Apologize for the allegation that Behringer’s products are plagiarized. The politically correct statement is ‚reference‘ or ‚tribute.‘ These actions are all not plagiarism at all. I am sorry.“

            Das ist offiziell, klar hast du nicht gewusst woher auch :)

          • spirou sagt:

            https://www.residentadvisor.net/news.aspx?id=42001
            hat dort noch mehr, musst halt die sufu verwenden.

          • spirou sagt:

            Was Sinn machen könnte das eine Rubrik FB/GS-Fenster/News/was auch immer/ erstellt wird, für Leute die kein FB/GS haben. Dort kann man sich ja dann austoben, aber klar als FB/GS Inhalte deklariert und nicht klein nebenbei geschrieben.
            Insidernews usw. sind ja eher nicht zu erwarten also warum nicht mal so ?

  2. WOK sagt:

    Wozu sollte ein Sequencer für jeden Step einen CV-Ausgang haben? Wenn, dann höchstens einen Gate-Ausgang je Step um Drum-Module anzusteuern, und einen gemeinsamen CV out für die jeweilige Tonhöhe.
    Auf der Platine sind mehrere Trimpotis zu sehen – diese würden bei einem (digital programmierten) Sequencer eigentlich wenig Sinn machen, eher bei einer analogen Tonerzeugung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.