Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Beatskillz präsentiert Slam XL für noch mehr fett

Beatskillz präsentiert Slam XL für noch mehr fett  ·  Quelle: Beatskillz / gearnews, marcus

Die Software-Schmiede Beatskillz veröffentlicht mit Slam XL ein weiteres Upgrade ihres Mix und Mastering All-in-one Channelstrips. Equalizer, Kompressor, Saturator, Limiter und Stereo-Expander sind mit an Bord. Also alles, um jeden Sound im Song nachträglich final zu veredeln.

Beatskillz Slam XL

Mit Slam XL erweitert der Hersteller Beatskillz sein Sortiment um eine neue Plug-in-Version der hauseigenen Mix- und Mastering-Reihe „Slam“. Grafisch wurde das neue Tool nochmals verfeinert und modernisiert. Ins Auge fällt natürlich der neue Metering-Kreis in der Mitte des GUI, das alle angewendeten Funktionen gleichzeitig in einem Analyzer anzeigen soll.

Der Equalizer beinhaltet drei Bänder mit Frequenzwahl und Q: Bass (50 Hz bis 200 Hz), Mid (500 Hz bis 4 kHz) und Top (5 kHz bis 15 kHz). Dazu gibt es ein 12 dB/Oktave Highpass-Filter, das ihr bei 30 Hz, 50 Hz oder 100 Hz aktivieren könnt.

Die Saturationssektion besticht durch sechs verschiedene Geschmäcker. Diese wurden von verschiedenen Vorbildern geklont und reichen von „smooth“ bis „crunchy“. Die Eingangs- und Ausgangslautstärke des Plug-ins sowie das Mischverhältnis zum Original-Sound (Dry/Wet) kann ebenso eingestellt werden.

Der Kompressor und der Limiter verfügen jeweils über die üblichen Parameterregler. Sie erzeugen den gewünschten „Glue“. Der Stereo-Expander besteht aus drei Bändern mit Crossover-Kontrolle. Alle drei arbeiten im Mid-Side.Modus für eine exakte Stereobearbeitung.

Preis und Spezifikationen

Beatskillz Slam XL erhaltet ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 79 US-Dollar anstatt 149 US-Dollar. Besitzer der Slam Pro Version zahlen 49 US-Dollar und Slam Dawg Anwender 69 US-Dollar für ein Upgrade. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.6.8 oder höher und Windows XP SP2 oder höher als VST, AU und AAX in 32 oder 64 Bit. Ein herunterladbares PDF-Handbuch sowie eine eingeschränkte Demoversion findet ihr ebenso auf der Internetseite. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Frank Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Frank
Gast

Ich hatte vor langer Zeit, in einem schwachen Moment, Slam Pro und Slam DAWF als Pack im Sale gekauft.
Meine Scheiße, was für ein Datenschrott. Völlig unbrauchbar.
Ich denke das Slam XL das Slam Pro in neuer Hülle ist. Geht lieber mit euren Mädels essen.