von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Arturia Sound Explorers Collection Belledonne

Arturia Sound Explorers Collection Belledonne  ·  Quelle: Arturia

ANZEIGE

Wer auf die Software des französischen Herstellers Arturia steht, bekommt jetzt eine exklusive Suite. Sound Explorers Collection Belledonne enthält alles, was das Herz begehrt und dazu noch ein kleines Sahnehäubchen obendrauf. Jetzt bei ausgewählten Händlern erhältlich, natürlich auch bei Thomann.

ANZEIGE
ANZEIGE

Arturia Sound Explorers Collection Belledonne

Die neuste Auflage der Sound Explorers Collection ist quasi Arturias Pendant zu Native Instruments Komplete. Eine Suite mit den wichtigsten Software-Produkten des Herstellers plus Bonusinhalte in Form von Sound-Bänken und Presets. Ein umfassendes Bundle mit Synthesizern, Samplern, Effekten und Sounds.

Neben der V Collection 9 gehört auch die FX Collection 3 dazu und ebenfalls Pigments 3. Das bedeutet insgesamt 34 virtuelle Synthesizer und Instrumente sowie 26 Effekte und 50 zusätzliche Sound-Bänke mit über 4000 Presets. Insgesamt stecken hier 13000 Presets drin – natürlich kannst du mit dem reichhaltigen Angebot auch deine eigenen Sounds erstellen.

Erst kürzlich kam die FX Collection 3 (hier bei Thomann*) heraus, eine bereits stattliche Sammlung mit Bus-Effekten, Modulations-Effekten, Filtern, Preamp-Emulationen, Delays, Reverbs und Kompressoren. V Collection 9 versammelt die neusten Versionen von edlen Emulationen, dazu gehört jetzt auch eine virtuelle Nachbildung des Korg MS-20 oder des Ensoniq SQ80. Aber auch die höchst interessanten Hybrid-Instrumente Augmented STRINGS und Augmented VOICES gehören nun zu dieser Sammlung. Und zu Pigments 3 müssen wir ja nun wirklich kein Wort mehr verlieren.

Obendrauf gibt es wie gesagt einen Stapel von zusätzlichen Sounds, so findest du hier nach Genre sortierte Presets, speziell designte Synthesizer-Patches, Tribute-Patches mit dem Sound berühmter Artitsts oder die Signature-Sounds von erfahrenen Sound-Designern.

Beim Kauf der exklusiven Suite kannst du natürlich im Vergleich zum Erwerb der einzelnen Bundles etwas sparen. Unterm Strich hast du dann eine Plug-in-Sammlung, mit der du dich für den Rest des Jahres einbunkern und Musik machen kannst. Alles von Arturia in einem Paket.

Spezifikation und Preis

Die Produkte der Sound Explorers Collection Belledonne laufen standalone oder als Plug-ins in den Formaten VST, AU und AAX auf macOS (10.13 oder neuer) sowie Windows (8.1 oder neuer).

Bei Arturia selbst bekommst du das Paket momentan nicht, Sound Explorers Collection Belledonne ist aktuell nur bei ausgewählten Händlern erhältlich. Hier bekommst du die Suite als Download bei Thomann*. Eine limitierte Sonderedition enthält sämtliche Software auf einer 250 GB umfassenden SSDhier bei Thomann*.

Arturia Sound Explor. Coll. Belledonne

Arturia Sound Explor. Coll. Belledonne

Weitere Infos über Arturia Sound Explorers Collection Belledonne

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Arturia Sound Explorers Collection Belledonne: Arturia
  • Arturia Sound Explor. Coll. Belledonne Sonderedition: Arturia
Arturia Sound Explorers Collection Belledonne

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Arturia Sound Explorers Collection Belledonne ab sofort erhältlich”

    Marco 🤣👍🎶🎶 sagt:
    0

    Unterm Strich hast du dann eine Plug-in-Sammlung, mit der du dich für den Rest des Jahres??? einbunkern und Musik machen kannst.

    Belladonneewetter es ist nur noch 6 Monate bis das Jahr zu Ende ist! War nicht gerade Weihnachten? Wenn ich so eine gigantische Masse an Material in nur einem halben Jahr durchgeackert bekommen soll, wieviel Stunden muss dann eigentlich ein Tag haben um dieses Ziel zu erreichen? Man arbeitet doch mit seinen Sachen, der totale Overkill an Synthesizer und Presets offenbart sich bereits seit Jahren im Vst Bereich. Wer will denn so lange überhaupt leben um das alles auszuschöpfen? Es gibt Pianisten die haben mit ihrem Flügel einen einzigen Klang den man noch nicht mal umstellen kann und sie beschäftigen sich damit ihr ganzes Leben lang, und sie sind sehr glücklich damit. Sie verzetteln sich nicht mit Mausschubsereien und vielen anderen Nebensächlichkeiten und entwickeln dabei enorme musikalische Fähigkeiten weil sie sich auf eine Sache wirklich konzentrieren! Vst bietet eine faszinierende Menge an Möglichkeiten an die jedoch die Möglichkeit zur musikalischen Entwicklung eines Menschen unter Umständen verhindern kann, weil die Möglichkeiten keiner Beschränkung mehr unterliegen. Viele verlieren sich darin und kommen nicht mehr ans Ziel.

    Für mich sind solche giga Packs persönlich eher abschreckend und ich fühle mich gezwungen hier einen großen Bogen zu machen um mich meine Zeit und Kreativität zu bündeln um überhaupt ans Ziel zu kommen. Also entscheide dich. Viel hilft nicht viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert