Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Arturia Microlab - mobiler Mini-Controller mit 25 Tasten

Arturia Microlab - mobiler Mini-Controller mit 25 Tasten  ·  Quelle: Arturia

Arturia veröffentlicht mit Microlab einen neuen und kompakten USB-Keyboard-Controller. Mit 25 Mini-Tasten passt die Hardware sicherlich in jede Handtasche und ist somit ultramobil. Falls ihr im Flugzeug Beats basteln wollt, ohne den Kaffee eures Nachbarn vom Tisch zu stoßen, solltet ihr euch den kleinen Controller einmal anschauen.

Microlab gibt es in verschiedenen Farben

Nachdem das hauseigene Flaggschiff Keylab 88 MkII geupdatet wurde, schickt Arturia mit Microlab einen neuen, sehr kleinen Controller ins Rennen. Mit seinen 25 Minitasten wirkt Microlab ein wenig nach dem Minilab mit abgeschnittenem Rotary Encoder und verlorengegangenen Trigger-Pads. Dazu wurden der Touch-Strip (Pitchbend und Modulation) und die Buttons nach links verfrachtet.

Das Gehäuse besteht aus Gummi und scheint so auf jeder Oberfläche in jeder Umgebung fest zu sitzen. Dazu wird die Hardware so besser geschützt. Das ist auch das Wichtigste für einen ultramobilen Controller. Die Gummierung wird in drei verschiedenen Farben angeboten (schwarz, orange und blau). In der Seite der kleinen Kiste sitzt eingerollt und fest mit dem Gerät verbunden das USB-Kabel. Eine sehr schöne Idee!

25 anschlagsempfindliche Tasten

Das Keybed ist in etwa identisch mit dem beliebten Keystep Sequencer. Laut Hersteller sollen sich die Minitasten sehr gut spielen lassen. Aber das ist Geschmacks- und Übungssache, mit solchen kleinen Tasten umgehen zu können. Darüber hinaus ist es eigentlich schwierig, ohne weiteren Platz in und auf der Hardware weitere Funktionen zu integrieren. Aber es wurden noch ein Oktave-Shift-, Sustain- und ein Shift-Button integriert, um die üblichen Funktionen abzudecken.

Das ist aber noch nicht alles

Natürlich „verschenkt“ der Hersteller zu der Hardware ein Software-Paket, mit dem ihr direkt in die Welt des Musizierens eintauchen könnt. Mit dabei ist der Multi-Synthesizer Analog Lab mit über 600 Presets und das UVI Grand Piano Model D. Und als Einstiegs-DAW gibt es Bitwig Studio 8-Track dazu. Das reicht vollkommen, um kostengünstig in die Musikproduktion zu schnuppern.

Preis und Spezifikationen

Arturia Microlab erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers zum Preis von 79 Euro. Der Controller ist „class compliant“ und somit via USB mit macOS 10.11 oder höher und Windows 7 oder höher kompatibel. Aber auch Smartphones und Tablets kann die Hardware mit dem richtigen Kabeladapter ansteuern. Es wird sogar durch iOS oder Android Devices mit ausreichend Strom versorgt.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: