Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Antares Audio Technology vervollständigt mit Auto-Tune Artist die Pitch Correction Reihe

Antares Audio Technology vervollständigt mit Auto-Tune Artist die Pitch Correction Reihe  ·  Quelle: Antares Audio Technology

Die Software-Firma Antares Audio Technology, bekannt für ihre Tonhöhen-Korrekturwerkzeuge, veröffentlichen mit Auto-Tune Artist eine weitere Version des schon seit Dekaden beliebten und bekannten Plug-ins. Diese Ausgabe soll sich, wie der Name schon sagt, an Künstler richten, die eine gute Qualität, moderne Algorithmen und vor allem die Echtzeitfähigkeit des Tools nutzen wollen.

Auto-Tune Artist korrigiert in Echtzeit

Mit Auto-Tune Artist präsentiert uns der Hersteller Antares Audio Technology eine preisgünstigere Version ihres Flaggschiff-Korrektur-Plug-ins Auto-Tune. Dieses soll vor allem in Echtzeit auf der Bühne, also live vor Publikum, eingesetzt werden. Aber auch im Studio wird die Tonhöhenverbesserung sicherlich einwandfrei und hochwertig arbeiten. Das sind wir vom „Marktführer“ der Pitch-Correction-Tools ja auch gewohnt.

Low-Latency ist hier das Zauberwort, auf das die Entwickler des Plug-ins großen Wert gelegt haben. Dazu ist die Engine des großen Bruders Auto-Tune Pro integriert. Aber auch die grafische Benutzeroberfläche wurde auf schnelle Bedienbarkeit optimiert und soll sich nun im Schlaf bedienen lassen. Flex-Tune sorgt für eine natürliche und transparente Tonhöhenkorrektur. Aber ihr könnt auch den aus vielen Songs bekannten Auto-Tune 5 Sound mit dem Plug-in erzeugen.

Preis und Spezifikationen

Antares Audio Technology Auto-Tune Artist bekommt ihr hier bei thomann.de (Affiliate) zum Preis von 279 Euro anstatt 299 Euro. Upgrades von kleineren Versionen sind zu unterschiedlihen Preisen möglich. Weitere Infos hierzu findet ihr auf der Website. Das Plug-in läuft auf Windows 8.1 oder höher und Mac OSX 10.10.5 oder höher als VST3, AU und AAX in 64 Bit. Eine Demoversion findet ihr ebenso auf der Internetseite des Herstellers.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: