Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Algoriddim Djay

Algoriddim Djay  ·  Quelle: Algoriddim

Algoriddim hat gerade die Neuausrichtung seiner DJ-Software DJAY für iOS bekanntgegeben. Fortan gibt es eine kostenlose Version und eine Pro-Edition, beide mit integriertem Spotify-Streaming

Die kostenlose Version von djay enthält unter anderem die folgenden Funktionen:

  • Zweideck Classic Mode mit Vinyl-Steuerung, einem Mixer, scrollenden Wellenformen, Loops, EQs, Filter und fünf Effekten
  • Automix AI-gesteuertes Mischen mit KI-basierten Übergängen
  • iTunes-Integration mit Filter: Interpret, Album, Genre
  • Ableton Link Tempo-Synchronisation.
  • Plug-n-Play-Unterstützung für Reloop Mixon 4, Beatpad und Beatpad 2, Mixtour und Pioneer DDJ-WeGO4.
  • Zugriff auf die vollständige Spotify-Bibliothek und Wiedergabelisten mit einer Spotify-Premium-Mitgliedschaft

Zeitgleich schickt Algoriddim  die alten Versionen in „Rente“ und möchte seinen treuen Nutzern und Bestandskunden mit einem besonders attraktiven Angebot den Umstieg versüßen: Egal, welche Djay-Version ihr zuvor genutzt habt, ihr erhaltet satte 83% Rabatt auf das erste Abo-Jahr –  der Preis beträgt 9,99 Euro für 12 Monate. Und das bekommt ihr für eure Kohle:

Das djay PRO-Abonnement enthält dazu noch

  • Benutzerdefinierte Wiedergabelisten, einschließlich intelligenter Wiedergabelistenfilterung.
  • 2 Decks Pro View
  • 4 Decks Pro View
  • Single-Deck Preparation-View.
  • VJ Videomixing-Ansicht mit Unterstützung für externe Monitore.
  • Erweitertes MIDI-Learn-System
  • MIDI über Bluetooth.
  • Unterstützung für 50 Controller von Pioneer DJ, Reloop, Numark, Denon DJ und anderen Out-of-the-Box
  • Unterstützung für mehrkanalige Audiointerfaces, für bis zu vier Musikdecks mit einem Clubmixer.
  • Erweitertes Automix.
  • Looper Performance-Modus: bis zu acht quantisierte Audio- und Videoloops aus 48 möglichen geladenen Loops
  • PLUS: über 1 GB an hochwertigen Samples, Loops, FX und Visuals

30+ Audio-Effekte von Sugar Bytes, einschließlich:

  • Space Flanger
  • Stutter Delay
  • Filter Machine
  • Wobble
  • Time Travel

1240+ Audio-Loops von Loopmasters inklusive

  • Ambient house
  • Deep house
  • Analog techno
  • Electro swing
  • Latin house
  • Neuro DnB
  • Retro 80s
  • Trance

300+ Audio-Samples von Future Loops inklusive

  • Chill
  • DJ vocal drops
  • Trap
  • Percussion pack
  • Hip hop vol. 1-4

20+ Video-Loops von DocOptic einschließlich

  • Geometric Ride
  • Liquid Moon
  • Party Time
  • Space Clouds
  • Wave Twists

Abomodelle statt Einmalkauf, das ist nicht nur bei Algoriddim ein Thema, auch Pioneer bietet einen Subscription-Plan für rekordbox (Basic: 10,99 Euro, Premium inkl, Lyrics: 15,99 Euro). Serato hat ebenfalls vor geraumer Zeit nachgezogen und verlangt monatliche 9,99 für die Software und 14,99 inklusive aller Plugins. Algoriddim hingegen verlangt schmale 4,99 und das Feature-Angebot wird stetig besser. Weiter so. Bin gespannt, was auf dem Mac und Windows kommen könnte.

Herstellerlink zu Algoriddim Djay Pro

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: