Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Akustische Räume am iPad gestalten mit FS FreezeVerb

Akustische Räume am iPad gestalten mit FS FreezeVerb  ·  Quelle: FutureSonic

Reverb Apps gibt es einige im Apple iTunes Store für euer virtuelles Touchmusikstudio. FS FreezeVerb des Entwicklers FutureSonic ist eines davon. Es unterscheidet sich durch die Herangehensweise, also wie der Hall durch euch eingestellt wird. Ein grafischer Raum soll euch helfen, die richtige Größe und die richtige Dämpfung zu finden. Sehr schön!

Reverb mit visuellem Feedback

Das eigentlich sehr einfache Konzept, das hinter der iOS-App FS FreezeVerb des Herstellers FutureSonic steckt, ist sehr effektiv. Denn durch die grafische Darstellung des Raumes kann sich jeder einfacher vorstellen, wie groß der Reverb in etwa sein wird. Und das bietet die App. Über einen Slider neben dem Raum könnt ihr die Größe nachjustieren und eine Dämpfung, Breite und Mix des Halls einstellen. Ein weiterer Zusatz ist die zuschaltbare Freeze Funktion, die den Hall einfriert und endlos lang erscheinen lässt.

Das grafische Benutzerinterface ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Es sollte somit jeder sehr schnell verstehen, wie FS FreezeVerb funktioniert. Dazu kommt, dass der Klang recht ordentlich ist für den geringen Preis im AppStore. Alle Parameter lassen sich zudem automatisieren und sorgen für virtuelle Fahrten durch Räume.

Preis und Spezifikationen

FutureSonic FS FreezeVerb erhaltet im Apple iTunes Store zu einem Preis von 4,49 Euro. Die App ist kompatibel mit einem iPhone, iPad und iPod Touch und läuft auf iOS 10 oder höher. Sie belegt 20,1 Megabyte auf eurem iDevice. Die App liegt als AuV3 vor und läuft standalone.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.