Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ableton Live 10 Leak 1 GUI Close

So könnte Live 10 aussehen  ·  Quelle: Youtube / Mass Appeal

Huch, da ist wohl ein kleiner Fehler passiert. Der Youtube-Kanal Mass Appeal hat in Zusammenarbeit mit DJ Jazzy Jeff etwas über Serato Sample gedreht. Im Internet bleibt nichts ungesehen: Allem Anschein nach verwendet er eine bisher unbekannte Version von Abletons DAW Live. Vielleicht sogar Live 10?

ANZEIGE
ANZEIGE

Es gab ja bereits zwei Versuche von Grafikdesignern in Sachen GUI-Vorschläge für Live 10, die sind sogar bei der Nutzerschaft gut angekommen. Hier nochmal beide zum Nachlesen.

Nun ist aber erstmals Material aufgetaucht, dass tatsächlich in Bewegung in einem Video festgehalten wurde und allem Anschein nach auch nicht nur ein Skin für Live 9 ist. Es ist angenehm dunkel, die Farben sind mir persönlich immer noch etwas zu knallig (aber das ist Geschmackssache) und generell ist der Kontrast gut gewählt.

Spricht alles auch für einen Live-9-Skin, aber da ist noch der Browser mit einem eindeutig anderem Layout und einer Suchfeld mit Filter. Das sind doch mal gute Neuigkeiten. Kein Rumgesuche mehr, sondern Kategorisierungsmöglichkeiten. Sonst sieht das GUI aber auch minimal anders aus: Mixer und Clip View sind aufgeräumter und etwas kleiner. Zumindest wirkt es so. Ich würde mir ja noch wie bei Bitwig optional zuschaltbare Inserts in der klassischen Ansicht wünschen. Außerdem ist da noch die Wellenformanzeige mit Farbe und erhöhtem Kontrast.

Vielleicht ist das nur eine sehr customisierte Version von Live 9, aber ich denke, dass es sich hier tatsächlich um eine Vorabversion von Live 10 handelt. Vielleicht hat Ableton ja zur Loop im Herbst was schönes für uns im Rucksack? Aktuell hüllt sich die Firma ja noch ins Schweigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via)

ANZEIGE
ANZEIGE

10 Antworten zu “Ableton Live 10 – unvorsichtig geleaked?”

  1. will smith sagt:

    komisch in den yt comments interessiert das niemanden

  2. flocked sagt:

    Ich bin irritiert. Suchhfeld gibts doch schon. Und im Vergleich sieht das aus wie Live 9 nur mit Skin. Wo genau erkennt ihr Unterschiede in der Anordnung etc.?

  3. Nitram sagt:

    Das ist nur ein Skin, hab mir alles vergrößert – nix Ableton 10

  4. Mind Fuq sagt:

    Hmm..Also einerseits sieht das genau wie eine der Skins aus, die ich mal in so nem Pack runtergeladen hatte (Glaub das war von sonicbloom), andererseits ist der Browser ja wirklich irgendwie anders. Komisch.

  5. Ümit Ay sagt:

    Maximal Ableton Live 9.8 – für 10 wäre das schon etwas mager :/

    • vaikl sagt:

      „Mager“ wäre noch zuviel gesagt für die lange Wartezeit auf die 10. Bitwig hat den Abletonis ganz gut Margen abgeknöpft, da muss wesentlich mehr kommen.

  6. vaikl sagt:

    Den „Disco“-Skin hab ich jetzt seit 1,5 Jahren im Einsatz und bei mir sieht’s genauso aus wie auf den Fotos (weil der Skin einfach geil ist;-), inkl. angeblicher „Neuerungen“ wie Browser-Suchfeld oder eigene Ordner. Da schreibt also Jemand hier Artikel über Live, der aktuelle Versionen nicht kennt und falsche Gerüchte 1:1 abkupfert. Saure-Gurken-Zeit?

  7. vaikl sagt:

    Was ich ganz vergessen hatte – scheinbar kennt kaum Jemand den Nutzen und den Fun, den der Gebrauch einer eigenen „Options.txt“-Datei mit den Developer-Funktionen bringen kann. Und die gibt’s für alle Live-Versionen;-)

    http://sonicbloom.net/de/?s=Options.txt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.