Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Hotone Loudster Endstufe PEdal

Loudster  ·  Quelle: Hotone

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass man keinen Amp mitnimmt. Oder das Topteil beim Soundcheck den Geist aufgibt. Alles schon erlebt. Dann ist es super, wenn man eine bekannte Aushilfe hat und nicht rumtelefonieren muss, ob und wie der Gig stattfinden kann – vor allem ein baugleicher Amp ist immer schwer zu bekommen. Hotone Loudster ist eine Endstufe fürs Pedalboad und könnte einen Teil des Fallback-Systems liefern.

Loudster

Es sieht aus wie ein Pedal, ist aber keins. Es hat nur die Bauform gemein, hat aber keinen Fußschlater, sondern nur einen großen Regler für die Lautstärke. Loudster ist eine Endstufe mit 75 Watt. Ob darin Class D Technik arbeitet oder etwas anderes, wird nicht gesagt. Bei der Baugröße, dem geringen Gewicht von 590g und einer Ausgangsimpedanz von 4-16 Ohm ist es aber naheliegend.

Hotone Loudster Endstufe Pedal Back copy

Das ist auch schon alles: Input und Output an der Rückseite, Regler oben für die Endstufenleistung und fertig. Laut Hotone klingt Loudster natürlich und liefert hohen Schalldruck. So weit, so gut. Davor lässt man wie gewohnt seine Pedale laufen, im Idealfall sollte auch ein Preamp dabei sein.

Für 199,99 USD soll es alsbald im Handel erscheinen. In Deutschland dürfte es sich ähnlich verhalten. Als Fallback sicherlich eine gute Lösung, wenn man nicht die Leistung vom Seymour Duncan Powerstage braucht oder genug Geld dafür hat.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: