Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Microsoft Event am 24. Juni! Kommt Windows 11?

Microsoft Event am 24. Juni! Kommt Windows 11?  ·  Quelle: Microsoft

Kommt Windows 11?

Kommt Windows 11?  ·  Quelle: Johny vino, Unsplash

Die Gerüchte verdichten sich: Microsoft wird am 24. Juni wohl Windows 11 vorstellen! Und das, nachdem Windows 10 „das letzte Windows“ werden sollte! Seit 2015 wurde das Betriebssystem zwar kontinuierlich mit Updates verbessert und verändert, die Leaks über große Veränderungen rissen aber in den letzten zwei Jahren nicht ab. Nun stellt Microsoft Ende Juni „das nächste Windows“ vor. Wie seht ihr ein neues Windows für eure Workstations?

Windows 10x, Sun Valley oder Windows 11?

Unter dem Codenamen „Sun Valley“ geisterte seit einiger Zeit bereits ein für Herbst 2021 angekündigtes Update als Gerücht durch die Presse. Die in Windows 95 eingeführten Icons wollte man abstoßen, der Explorer sollte grundlegend überarbeitet werden. Außerdem sollte das neue Windows besser kompatibel mit den mobilen ARM-CPUs werden. Nun der Paukenschlag: Für den 24. Juni um 17 Uhr hiesiger Zeit hat der Riese aus Redmond einen Event angekündigt. Sie präsentieren „was als nächstes kommt für Windows„. Das Event könnt ihr dann hier streamen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Windows 8 hatte 2012 die Benutzeroberfläche komplett verändert. Der Kachel-Look war auf Touchscreen-Bedienung ausgerichtet. Windows 10 hatte dann nach dem Release 2015 einige dieser Änderungen Stück für Stück wieder rückgängig gemacht. In den letzten Jahren tauchten dann immer wieder Screenshots und Leaks von „Windows 10X“ oder „Windows Lite“ auf, die ein Betriebssystem zeigten, das sich wieder in Richtung Touchscreen Workflow entwickelte.

Bluetooth Audio, Xbox Auto HDR und neuer App Store

Außerdem wird Windows 11 Berichten zufolge Verbesserungen für Bluetooth Audio mitbringen. So wird nun endlich der AAC-Codec unterstützt. Damit können Audiosignale in höherer Qualität auf Bluetooth-Kopfhörer gesendet werden. Auch die Menüführung beim Verbinden von Bluetooth-Kopfhörern soll verbessert werden. Vielleicht arbeitet Microsoft, wie auch Apple, an einer Einführung von nativem Spatial Audio für das neue OS? Wir werden es bald erfahren!

Dazu kommt mit Auto HDR ein Feature von der Xbox, mit dem auch ältere Spiele besser aussehen. „High Dynamic Range“ (HDR) sorgt für deutlich bessere Darstellung von Lichtverhältnissen. Und zu guter Letzt soll auch der App Store von Microsoft überarbeitet werden. So gut wie alle Spiele und Programme sollen nun im Store erhältlich sein. Wir sind gespannt!

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6 Antworten zu “Microsoft Event am 24. Juni! Kommt Windows 11?”

  1. DefSteph sagt:

    Interessant wäre es zu wissen, ob eine bessere USB-Midi Priorisierung implementiert wurde/wird.
    Damit endlich Syncs zum Hardwareequipment tight werden.

  2. DefSteph sagt:

    … und natürlich Bündelung von Audiointerfaces… das wäre was…

  3. Tobias sagt:

    Das Betriebssystem soll „berührungsfreundlicher“ werden, sprich
    UX Überarbeitung. Die Nähe zu Google wird ausgebaut, Android Apps
    können ausgeführt werden. Der Microsoft Store hat bisher nicht so
    eingeschlagen wie erwünscht. Fokus liegt bei Anwendern von Tablet
    und Smartphone. Der Konkurrenz sei es geschuldet, man hat gelernt.
    Gewinne generiert man nur an wachsenden Märkten. Programmierern von
    Anwendungen soll es angeblich einfacher gemacht werden. Support
    Windows 10 endet am 14.10.25.
    Mal schauen ob der neue File Explorer dann wirklich so aussieht:
    https://github.com/omeryanar/FileExplorer

    • claudius sagt:

      Grundlegend würde ich eine durchgehende Optik begrüßen. Dafür gern alte Zöpfe für updatefeindliche Admins/Firmen abschneiden.

      Würde mich wundern, nachdem MS GitHub gekauft hatte, dass sich da nicht mehr in die Richtung tut. Aber ob Android-Apps der richtige Weg sind? Ist das eine Mutmaßung?

      • Tobias sagt:

        Wegen der Kompatibilität wird es wohl keine homogene
        Bedienungsoberfläche geben. Android Emulatoren unter
        Windows gib es ja schon zu genügend. Ist also erst mal
        eine im Netz gefundene Vermutung.
        „Wishful Thinking? Windows 11 Could Feature Android App
        Support.“(Softpedia News)

  4. Christoph Kaiser sagt:

    Wie ist die Anbindung des Impf-Status? X))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.