Deal
von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Waves Clarity Vx und Clarity Vx Pro

Waves Clarity Vx und Clarity Vx Pro  ·  Quelle: Waves

ANZEIGE

Waves veröffentlicht gleich zwei Plug-ins, mit denen ihr Vocal-Aufnahmen (speziell Sprache und Dialoge) von ungewünschten Hintergrundgeräuschen befreien könnt. Clarity Vx und Clarity Vx Pro arbeiten mit den speziellen „Waves Neural Networks“ – also (Achtung Buzzword!) künstlicher Intelligenz. Die Plug-ins sollen für saubere Ergebnisse sorgen, die ihr quasi mit einem Mausklick erstellt. Clarity Vx richtet sich an Leute, die eine günstige und einfach zu bedienende Lösung für Nachbearbeitung suchen, die Pro-Version macht auch preislich schon den Profianspruch deutlich.

ANZEIGE
ANZEIGE

Waves Clarity Vx und Clarity Vx Pro

Wer Sprache, Dialoge, Interviews, Raps und andere Vocal-Aufnahmen professionell von Hintergrundgeräuschen bereinigen will, bekommt mit diesen Plug-ins zwei neue Werkzeuge dafür. Das Teaser-Video demonstriert das direkt mit einem Staubsauger, dessen Geräusche nach der Bearbeitung aus der Rap-Aufnahme verschwinden. Natürlich ist das ein Extrembeispiel, der übliche Einsatz dürfte eher Brummen, Verkehrsgeräusche, Rauschen oder durch Kopfhörer verursachte Übersprecher behandeln.

Der Trick liegt in den sogenannten Waves Neural Networks. Die sorgen dafür, dass die Plug-ins eigenständig Stimmen und Hintergrund erkennen und dann säuberlich voneinander trennen. Und das passiert dem Hersteller zufolge ohne nervige Artefakte. Tausende von Stunden sind als Proben in dem neuralen Netz gelandet, neben maschinellem Lernen kamen aber auch Menschen für Beurteilungen und Qualitätscheck zum Einsatz.

Waves Clarity Vx

Waves Clarity Vx

Zwei Algorithmen stecken in beiden Plug-ins. Broad 1 eignet sich für Aufnahmen, in denen mehr als eine individuelle Stimme zu hören ist. Broad 2 kümmert sich um Aufnahmen mit besonders „hartnäckigen“ Geräuschen und trennt sauberer eine „Hauptstimme“ von sekundären (Hintergrund-) Stimmen.

Clarity Vx setzt auf günstigen Preis und einfache Bedienung mit primär einem Regler, Clarity Vx Pro bietet dagegen detaillierte Eingriffsmöglichkeiten, Visualisierung und andere Pro-Features. So könnt ihr hier gleich auf vier Frequenzbändern arbeiten und erzielt genauere Ergebnisse. Die Reflections Control ermöglicht zusätzlich das Erhalten von natürlichen Raumanteilen, die zur Stimme gehören.

Außerdem könnt ihr hier auch komplett die Stimmen entfernen und nur noch die Ambience der Aufnahme behalten. Das ist gerade beim Post-Processing von Filmen sehr interessant. Ein wesentlicher Unterschied ist allerdings die Option, das Denoising mit der Pro-Version in Echtzeit zu erledigen.

Waves Clarity Vx Pro

Waves Clarity Vx Pro

Wer nach einem Werkzeug für die Bearbeitung von Podcast-Aufnahmen sucht, dürfte mit dem günstigeren Plug-in schon glücklich werden. Und wer sich ein bisschen in die Materie vertiefen will, sollte mal diesen Artikel lesen.

Spezifikation und Preis

Die Plug-ins laufen als VST3, AU und AAX auf macOS (10.14.6, 10.15.7, 11.6.2, 12.1) sowie Windows (10, 11). Clarity Vx kostet mit dem Coupon CREATE40 kurzweilig 29,99 US-Dollar statt 149 US-Dollar, Clarity Vx Pro bekommt ihr mit dem gleichen Code für 249 US-Dollar statt 799 US-Dollar.

Beide Plug-ins bekommt ihr auch bei Thomann, hier Waves Clarity Vx* und hier Waves Clarity Vx Pro*.

Weitere Infos über Waves Clarity Vx und Clarity Vx Pro

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

Bildquellen:
  • Waves Clarity Vx: Waves
  • Waves Clarity Vx Pro: Waves
Waves Clarity Vx und Clarity Vx Pro

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.