von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten
Waldorf, Arturia, Native Instruments, Ableton: Sound-Boutique

Waldorf, Arturia, Native Instruments, Ableton: Sound-Boutique  ·  Quelle: Waldorf

ANZEIGE

Auch in dieser Woche gibt es in der Sound-Boutique so einiges zu entdecken. Zum Beispiel vier Soundsets für den guten alten Waldorf Pulse 2, den es nur noch in wenigen Stückzahlen als limitierte Version gibt. Danach ist dieser Synthesizer ausschließlich gebraucht zu bekommen. Lohnt sich, den Pulse 2 mal genauer anzuschauen! Dann widmen wir uns mal wieder einem der aktuell beliebtesten Software-Synthesizer, die Rede ist von Arturia Pigments. Ein neues Preset-Pack schickt dich in das letzte Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts! Außerdem liest du über eine Piano-Library, die nicht so sehr nach Klavier klingt, sondern vielmehr nach wolkigen Ambient-Sounds. Sehr nice! Und für Ableton Live gibt es einen kostenlosen Download, den du dir nicht entgehen lassen solltest – Max for Live ist diesmal nicht erforderlich! Das war es schon wieder, nächste Woche ist die Sound-Boutique aber wieder da.

ANZEIGE

Soundsets von Mr. Card für Waldorf Pulse 2

Der Waldorf Pulse 2 wird nicht mehr hergestellt und ist bis auf das streng limitierte und preislich sehr ansprechende Sondermodell in Blau (exklusiv bei Thomann erhältlich*) nur noch gebraucht zu haben. Demnächst bekommt dieser Analogsynthesizer also auch den Vintage- und Classic-Stempel aufgedrückt. Ich selbst besitze noch die erste Version im 19-Zoll-Format – Pulse 2 setzt stattdessen auf ein Desktop-Format und kommt mit überarbeitetem Filter und Extras wie Paraphonie, Ringmodulation und Filter-FM. Und über USB lässt sich Pulse 2 zudem wesentlich komfortabler in moderne Setups einbinden und programmieren.

Waldorf Pulse ist ein Synthesizer mit drei Oszillatoren, der sich durchaus mit einem Minimoog vergleichen lässt. Markerschütternde Bässe und messerscharfe Leads kommen hier raus, aber auch für viele andere Klänge taugen Waldorf Pulse 1 und 2. Die Lautstärke der einzelnen Oszillatoren sollten nur nicht zu stark aufgedreht sein, ansonsten fangen diese etwas schnell an zu zerren – so ist es jedenfalls bei meinem Exemplar. Lange Rede, kurzer Sinn: Waldorf Pulse 2 ist ein richtiger guter Synthesizer! Und von Mr. Card gibt es ein paar schöne Soundsets dafür. Hier ein Teaser zu Mono Beast – der Reverb-Sound in dem Video kommt dabei aus dem kostenlosen Valhalla Supermassive, denn Pulse verfügt über keine internen Effekte:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vier Preset-Sammlungen für Waldorf Pulse 2 bietet Mr. Card an. Die Namen Mono Beast, Analog Beast, Bass Machine und Sweet Sounds deuten bereits an, welche Inhalte du jeweils zu erwarten hast. In allen vier Packs findest du 25 Patches, die am besten mit dem Editor von AURA Plugins installiert werden. Jedes Soundset enthält zudem Presets für das gerade schon genannte Suppermassive Reverb. Und wenn du dir ein Stück Waldorf Pulse in die DAW holen willst und nicht unbedingt ein „Hardware-Typ“ bist, findest du hier ein kostenloses Sample-Pack!

  • Die vier Preset-Packs für den Waldorf Pulse 2 kosten je 12 Euro und sind hier bei Mr. Card erhältlich. Die limitierte Version des Pulse 2 bekommst du nur hier bei Thomann!*
Affiliate Links
Waldorf Pulse 2 Limited Edition
Waldorf Pulse 2 Limited Edition
Kundenbewertung:
(7)

90s Vault bringt die 1990er-Jahre in Arturia Pigments zurück!

Arturia Pigments ist ein Software-Synthesizer, der sich durch seine monströse Ausstattung für eigentlich jeden nur erdenklichen Sound eignet, so macht er typische Klänge der 1990er-Jahre natürlich mit links. Von LFOstore ist nämlich eine Preset-Sammlung erhältlich, die uns in eine Zeitmaschine steckt und uns Sounds von frühem Techno, House, Jungle, Trance, Eurodance und vielen weiteren Stilen elektronischer Musik abliefert. Einige Patches klingen aber auch durchaus nach den 2000ern – speziell wie Kraftwerk auf dem Tour de France Album. Wie auch immer – dies ist eine gesunde Mischung, die in vielen Stilen ihren Platz findet und heute wieder frischer denn je klingt.

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

40 Presets enthält 90s Vault, dabei sind natürlich Bässe, Leads, Stabs und Hits, Pads, Sequenzen sowie ein paar Keyboard- und Orgel-Sounds. Die vier Makro-Controller sind bei jedem Preset individuell belegt – damit ergeben sich viele Möglichkeiten zum Manipulieren der Sounds. Sehr schön!

Affiliate Links
Arturia Pigments Download
Arturia Pigments Download
Kundenbewertung:
(7)

Infinite Upright: Klavierklänge treffen auf modernes Sounddesign

Von Emergence Audio kommt diese neue Sample-Library. Bei Infinite Upright geht es um sogfältig aufgenommene Samples von einem 1980er Baldwin Piano, die aber mit diversem Gear bearbeitet wurden. Dabei kamen zum Beispiel Eurorack-Systeme, analoge Hardware und ebenso digitale Werkzeuge zum Einsatz. Grundsätzlich soll Infinite Upright nämlich cinematische Sounds mit viel Textur abliefern. Das ist ein cooler Ansatz und das Ergebnis klingt einfach nur großartig:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Library wurde für Native Instruments Kontakt erstellt und setzt dabei auf die selbst entwickelte Infinite Motion Engine. Die verspricht lange Performances mit viel Bewegung und subtilen Veränderungen. 200 Snapshots enthält die Library, mit über 100 Parametern kannst du den Sound einstellen und manipulieren. Aus insgesamt 43 Quellen stammen die Samples, tatsächlich erinnern einige Klänge nur noch entfernt an ein Klavier. Das liegt auch an den Ambient-Layern, die sich für intensive Harmonik und zusätzliche Textur hinzumischen lassen. Infinite Upright ist eine wundervolle Library, die sich gut für Ambient-Musik, Scoring, Songwriting und ebenso für Sounddesign eignet.

  • 9 GB nimmt die Library auf deiner Festplatte ein. Diese läuft mit dem kostenlosen Kontakt Player oder der Vollversion von Kontakt 7.7.3 (oder neuer). Im Augenblick zahlst du den Einführungspreis von 99 US-Dollar, regulär kostet Infinite Upright 149 US-Dollar. Weitere Infos findest du bei Emergence Audio. Deine eigenen Sample-Instrumente kannst du mit der Vollversion von Kontakt erstellen, die du einzeln oder im Komplete Bundle auch bei Thomann* findest.
Affiliate Links
Native Instruments Kontakt 7 Download
Native Instruments Kontakt 7 Download
Kundenbewertung:
(1)
Native Instruments Komplete 14 Standard Download
Native Instruments Komplete 14 Standard Download
Kundenbewertung:
(9)
Native Instruments Komplete 14 Ultimate Download
Native Instruments Komplete 14 Ultimate Download
Kundenbewertung:
(3)

Kostenlos: Analog Drums ist ein Drum-Rack für Ableton Live

Heute gibt‘s mal etwas, für das du nicht Max for Live benötigst und das auch noch gratis erhältlich ist! Analog Drums ist nämlich ein kostenloses Drum-Rack, vollbepackt mit Samples von alten Hardware-Synthesizern und modernen Drum-Machines. Das klingt doch nach einer schön bunt gemischten Tüte. Es gibt ein paar Demo-Beats auf SoundCloud:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von SoundCloud. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In dem Drum-Rack stecken über 1000 Samples von Gerätschaften wie Roland Jupiter 4, Korg Mono/Poly, Yamaha CS30L, Oberheim Xpander, Roland SH-2, Vermona Mono Lancet ’15 oder Elektron Analog Rytm. Diese Samples werden hier auf acht Drum-Spuren verteilt, hier kannst du jeweils zwischen 128 Sounds umschalten. Über die Zufallsfunktion würfelst du dir immer wieder ein neues Kit zusammen, dazu kommen 40 vorgefertigte Snapshots.

Außerdem gibt es Parameter für FM, Modulation der Tonhöhe, Filter oder einen Shaper – so kannst du die Sounds immer wieder manipulieren und auch in etwas Neues verwandeln. Klasse! Das ist wirklich ein schönes Gratis-Goodie, das dir einfach mal genehmigen solltest. Danke, Abletunes!

  • Analog Drums gibt‘s kostenlos bei Abletunes – du musst lediglich deine E-Mail rausrücken. Und weil du kein Max for Live dafür benötigst, funktioniert das Drum-Rack bereits mit der Standard-Version von Ableton Live 11 (oder neuer). Und die bekommst du natürlich bei Thomann*.
Affiliate Links
Ableton Live 12 Standard Download
Ableton Live 12 Standard Download
Kundenbewertung:
(2)
Ableton Live 12 Suite Download
Ableton Live 12 Suite Download
Kundenbewertung:
(1)

News und Infos über Waldorf, Arturia, Native Instruments und Ableton

Weitere Videos über Waldorf Pulse 2

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.