Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer

Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer  ·  Quelle: Varia Instruments

Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer

Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer  ·  Quelle: Varia Instruments

Der RMD40 der Schweizer Boutique Mischpultschmiede Varia Instruments macht einiges anders als Mischpulte von der Stange. Und mit seinem spacigen Raumsonden-Look sorgt er bestimmt für offene Münder und Staunen auf jeder Party und in jedem DJ-Studio, so viel ist gewiss. Aber auch technisch hat er einiges auf, unter und hinter der Haube. Und wie das bekanntermaßen mit der Exklusivität so ist, spiegelt sich diese auch im Preis wider, denn für den edlen 4-Kanal Rotary-DJ-Mixer müsst ihr 3490 Schweizer Franken (3263 Euro) + Steuern und Versand hinlegen. Werfen wir einen Blick auf die Details.

Varia Instruments RDM-40 Backpanel

Eure Turntables und Line-Zuspieler werden hinten an vergoldeten Buchsen angeschlossen, als da wären: Am Kanal 1-3 jeweils ein Stereo-Cinch Phono- und Line-Eingang, Kanal 4 kommt mit Mikro- (XLR) und Line-Option (Cinch). Für die Beschallungsanlage stehen Master (XLR), Booth (Klinke) und REC (Cinch) bereit, alle über das frontale Bedienpanel aussteuerbar. Dazu kommt eine Send/Return-Schleife, wo ihr euer Lieblings-Effektgerät andocken könnt. Das führt mich zum …

Varia Instruments RDM-40 Mischpanel

Insgesamt bietet das Pult vier Kanäle. Jeder Kanalzug ist mit einem Gain, drei 12 dB/Okt Isolatoren und einem Send-Regler ausgerüstet, die ihr über höchst ansehnliche fette, silberne Drehregler bedienen könnt. Die Crossover-Frequenzen der Isolatoren liegen hier bei 125  Hz sowie 4000 Hz. Der Boost beträgt 9 dB max. LED-Lämpchen signalisieren, ob ein Signal anliegt und wenn es übersteuert ist. Über allem thront ein Master-Isolator mit 24 dB/Okt. Die Grenzfrequenzen liegen bei 280 Hz und 4200 Hz, ebenfalls mit 9dB maximalem Boost. Das Design der Cue-Buttons dazu ist ein Knaller.

Varia Instruments RDM-40 Top-Panel

Das Top-Panel ist mit umschaltbaren VU-Metern (Mixbus oder Summe) ausgerüstet, wie man es von einigen Rotary-Pulten, beispielsweise von Allen&Heath, Bozak und Co. noch kennt. Die Pegelanzeigen werden rechts und links von den Regelmöglichkeiten für euren Kopfhörer, die Effektschleife und die angeschlossenen Beschallungsanlagen (House) eingefasst. Selbst der Pegel für den Record-Out ist hier  regelbar, das sieht man selten. Mittels stimmig ins Gesamtbild passenden Kippschaltern wechselt man zwischen den angeschlossenen Zuspielern und der Pegelanzeige für Cue und Summensignal.

Mit einem Gewicht von 5,5 kg und Maßen von 345 × 360 × 190 mm benötigt das Pult zwar kaum mehr Stellfläche als eine 12-Inch. Die besondere Gehäusekonstruktion indes ist nicht gerade ein Kandidat für den häufigen Transport zum täglichen Ritt, sondern wohl eher etwas für den edlen Club und das heimische DJ-Studio. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich das Teil in der Praxis behaupten wird.

Unterm Strich ein interessantes Pult für alle, die gepflegter Rotary-Action huldigen und auf Laborcharme-Optik stehen. Schade nur, dass es das orangene Design des Prototypen nicht mehr gibt. Das wäre eine gute Alternative gewesen für den vornehmlich schwarzgrauen, branchentypischen DJ-Mixer-Dschungel. Aber dem gehört der RDM40 ohnehin nicht an.

Wenn euch das ganze etwas zu groß ist: Der Hersteller bietet auch noch eine kleinere Ausgabe an, den Varia RMD20 für 2190 Schweizer Franken.

Preis und Verfügbarkeit

Varia Instruments RDM40 ist ab sofort erhältlich und kostet 3490 Schweizer Franken (3263 Euro) + Steuern und Versand.

Features VARIA INSTRUMENTS RDM40

  • 4 Kanäle mit Gain, Send, Dreiband-Isolator
  • Signal-LED auf jedem Kanal mit Übersteuerungsanzeige
  • Master-Isolator
  • Effekt-Return
  • umschaltbare VU-Meter-Pegel-Anzeige.
  • Kanäle 1-3 mit Phono/Line-Eingang
  • Kanal 4 mit Line/Mic-Eingang (XLR)
  • Kopfhörersteuerung für Pegel- und PFL-Mix/Cue-Mix
  • Ausgänge: House (XLR), Booth (Jack) und Record Out (RCA)

Weitere Informationen

Website Varia Instruments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.