Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

So sieht das neue Voice Jam Studio aus - sehr intuitiv gestaltet ...  ·  Quelle: voicejamstudio.com

... aber TC Helicon erklärt alles nochmal.  ·  Quelle: voicejamstudio.com

Die Auswahl der Effekt-Presets ist kinderleicht.  ·  Quelle: voicejamstudio.com

Keine Spur von Müdigkeit bei TC Helicon. Ich hatte ja einige Bedenken, dass nicht mehr viel zu erwarten ist, weil die Firma erst kürzlich zum Verkauf angeboten wurde. Falsch gedacht und sehr erleichtert. Das neue Voice Jam Studio ist im Prinzip ein Voice Live als App fürs iPad.

Die Oberfläche ist sehr simpel und übersichtlich gehalten. Man erkennt alles auf den ersten Blick, lediglich die Schrift könnte bei den Potis ein bisschen heller sein. Jede Spur bekommt eigene Regler für Lautstärke, Panorama, Filterlautstärke und den Q-Wert. Links daneben wird die Waveform und die Abspielposition angezeigt. Aktuell ist noch keine Längenkorrektur der aufgenommenen Loops eingebaut. Das sollte dringend nachgebessert werden.

Über 50 Effekte mit den bekannten Algorithmen aus den Hardware-Vocal-Effekten sind in der App integriert. Das reicht von Hall, Chorus und Delay bis hin zu dem Gender-Bender, für die, die immer schon einmal wie das andere Geschlecht klingen wollten.

Voice Jam Studio stellt vier Stereo-Spuren zur Verfügung, die bis zu acht Minuten loopen können. Beim Overdubben ist man nur vom Speicherplatz des iPad beschränkt. An ein Metronom mit fünf verschiedenen Klang-Presets wurde auch gedacht. Eigene Samples sind hier leider nicht erlaubt.

Ein interessantes Gimmick ist, dass man sich beim Produzieren selbst mit der iPad Kamera filmen kann – ein ganzer Film aus Selfie-Sicht. Wenn das mal kein Verkaufsargument ist. ;)

Wenn der Song fertig ist, kann er direkt auf Youtube oder Soundcloud hochgeladen werden. Noch nicht klar ist, ob man das Werk am Ende auch lokal als WAV oder MP3 exportieren kann. Würde mich aber stark wundern, wenn nicht.

Das TC Helicon Voice Jam Studio ist zum Einführungspreis von 8,99 Euro im iTunes Store erhältlich. Danach wird es regulär das Doppelte kosten. Es gilt also, schnell zu sein. Wer mal wissen möchte, wie so ein Producer-Video aussehen kann, der sollte in das verlinkte Video reinschauen. Für alle anderen gibt es die wichtigen Infos direkt auf der Herstellerseite.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Captain Bumper
Captain Bumper
5 Jahre her

Danke für den Tipp – ist so gut wie gekauft!