Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Ob diese Firma bald eine neue Heimat hat?  ·  Quelle: tcelectronic.com

Eigentlich geht es hier ja um Equipment, diese News dreht sich aber um die weltbekannte Firma, die hinter vielen genialen Effekten und Amps steht. Indirekt betrifft es uns Musiker also auch. TC Electronic ist vor allem für Effekte wie das G-System und mein Lieblingsstimmgerät, den Polytune, bekannt. Dass die Firma auch noch Profianwendungen und -systeme für die Studio- und Broadcastwelt herstellt, ist weit weniger geläufig.

Es wird nicht nur die uns bekannte Firma unter den Hammer kommen, sondern auch die Schwesterfirmen TC Helicon, Tannoy, Lab.Gruppen und TCIApplied. Zusammen als TC Group bekannt.

Im Frühjahr 2015 soll der Verkauf laut CEO Anders Fauerskov in trocknen Tüchern sein. Zwei potentielle Käufer stehen schon in der Warteschlange. Wer das aber sein wird, wird leider nicht verraten. Ich hoffe nur, dass sich kein Riesenkonzern aus den USA oder Asien die sympathische Firma unter den Nagel reißen wird. Laut TC Group Pressemitteilung soll nicht verkauft werden, weil es der Firma schlecht geht, sondern weil sie weiter wachsen und expandieren möchte.

Für uns als Musiker soll alles erstmal so weiter gehen, wie wir es gewohnt sind. Das heißt, die Produktpalette wird sich nicht ändern und auch keine neuen Namen erhalten. Der Käufer wäre auch schön doof, den Namen in den Wind zu schreiben. Vielleicht gibt der Käufer ja tatsächlich Geld für neue, innovative Produkte aus. Hoffen wir das Beste für die TC Group, auf dass der Verkauf etwas bringt und wir noch mehr tolle Produkte zu erwarten haben.

Quelle: musictrades.com Newsletter vom 30.09.2014

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Nic Ramone Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nic Ramone
Gast
Nic Ramone

oh my freakin‘ gosh…da kann man ja nur hoffen, dass nicht i-eine investment-getriebene klitsche ankommt und TC schluckt – das wäre sicherlich das ende innovativer produktentwicklung im hause von TC…