Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SPL Musikmesse Teaser

Suchbild mit verstecktem Prototypen - wer findet ihn?  ·  Quelle: Facebook / SPL

Über Facebook hat SPL gleich mehrere Neuheiten für die kommende Musikmesse angekündigt. Es gibt sogar ein Suchbild mit einem Prototypen darin – aktuell noch alles Top Secret. Was könnte es werden?

ANZEIGE
ANZEIGE

Gehen wir mal ganz logisch vor. Was sehen wir? Einen Computer mit Pro Tools auf OSX. In Pro Tools ist ein Plug-in geöffnet, das ziemlich verdächtig nach dem TDPlus Transienten Designer aussieht. Da es das schon gibt, wird es sich dabei also nicht um den versteckten Prototypen handeln. Mehr relevante Software ist nicht zu sehen, oder?

Ein Kommentator bei Facebook hatte allerdings dazu die Idee, dass es sich eventuell hardwaregesteuerte Plug-ins handeln könnte. Das wäre zwar ganz nett, aber den richtigen Sinn bzw. Mehrwert darin sehe ich nicht.

Man sieht drumherum noch vier Racks, gefüllt mit allerlei Effekten und Tools. Es gibt genau zwei Teile, mit denen ich nichts auf Anhieb anfangen kann. Rechts oben, ganz oben mit den bunten Knöpfen und rechts unten, in der Mitte mit den Meter-Fenstern. Rechts oben sieht mir eher nach einer Schaltzentrale aus, beispielsweise eine erweiterte MasterBay (vielleicht gibt es das auch schon und ich kenne sie nur nicht und habe sie auch nicht auf der Seite gefunden – verbessert mich in dem Fall).

Unten rechts, und da tippen auch die Facebook-Kommentatoren drauf, ist etwas in einem silbernen Gehäuse, das ein IRON sein könnte. Der Mastering-Compressor, den SPL erst letztes Jahr auf der Musikmesse vorgestellt hatten – hier nochmal zum nachlesen. Könnte es sich dabei um einen Abkömmling in der Familie handeln? Ein MK-II wäre untpyisch nach so kurzer Zeit, einfach nur eine weitere Farbe neben Rot und Schwarz wäre IMHO keine „Meldung“ wert. Vielleicht eine veränderte Schaltung, die sich nur auf Limiting konzentriert? Bei Facebook spaßt einer mit dem Produktnamen „Nickel“ – aus der Sicht eines Krümelkackers müsste der IRON dann aber schon Nickel heißen, weil die „klingenden“ Bauteile aus Mu-Metall sind, das zum größten Teil aus Nickel besteht – siehe Wiki. Vielleicht wird es auch „nur“ eine schmalere und abgespeckte Version? Die Montageschrauben gehen auf dem Teaser-Bild bis zum Rand des Gehäuses, beim IRON ist da noch ein dicker Daumen Platz.

Habt ihr eine Idee, was SPL da basteln könnte?

Hier geht’s zum Facebookpost.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.