Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7  ·  Quelle: Technics

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7  ·  Quelle: Technics

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 neuer Pitch-Regler

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 neuer Pitch-Regler  ·  Quelle: Technics

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Strobe in rot oder blau

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Strobe in rot oder blau  ·  Quelle: Technics

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Isulator

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Isulator  ·  Quelle: Technics

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Licht

Technics SL-1200MK7 / SL-1210MK7 Licht  ·  Quelle: Technics

Technics 7th Event

Technics 7th Event  ·  Quelle: Boiler Room

Bearbeitetes Bild vom offiziellen Technics Instragram Account

Bearbeitetes Bild vom offiziellen Technics Instragram Account  ·  Quelle: Technics / Instagram

Technics 2019 Ankündigung - bearbeitetes Bild

Technics 2019 Ankündigung - bearbeitetes Bild  ·  Quelle: Technics / Instagram

Darauf haben alle gewartet: Technics hat soeben den neuen SL-1210MK7 vorgestellt. Unter diesem Namen kommt der neue Plattenspieler für DJs in Europa auf den Markt. Im Rest der Welt wird er SL-1200MK7 heißen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Technics SL-1210MK7 / SL-1200MK7

Der SL-1210MK7 sieht immer noch wie ein klassischer Technics aus, bringt aber einige Neuerungen auf den Tisch:

Der Pitch-Bereich ist neu. Das ist eine sehr gute Neuigkeit und etwas, das sich die Fans lange gewünscht haben. Ab sofort darf nicht nur bis +/- 8 das Tempo verstellt werden, sondern auch um Faktor 2, also bis zu +/- 16. Weiterhin gibt es jetzt einen Reset-Knopf für den Pitch. Sehr schön!

Der geschwungene Tonarm in S-Form bleibt. Das Direct Drive System wurde verbessert und sorgt für noch genaueren Antrieb. Die Füße stehen auf Gummi mit einer Feder im Inneren. Das schafft sicheren Halt und gute Dämpfung. Das Stylus Licht ist jetzt mit einer noch heller leuchtenden LED bestückt, die außerdem auch eine lange Lebensdauer garantiert. Yeah! Das Strobe-Licht, das den Plattenteller bestrahlt, kann in den Farben rot und blau gewechselt werden – je nach Geschmack und Stimmung. Strom- und Phono-Kabel können endlich ausgewechselt werden. Hurra! Rückwärts kann der neue Technics auch spielen. Das ist ein toller Bonus.

Unterm Strich also viele schöne Verfeinerungen. Nach mehr als 40 Jahren kann man doch noch einiges rausholen. Danke Technics!

Feature-Liste:

Technology for Rotational Stability

  • Coreless Direct Drive Motor
  • High-Precision Motor Controller

Construction for Vibration Tolerance

  • High-Dumping Turntable Platter
  • Rigid Cabinet Construction
  • High-Dumping Insulator

High Quality Parts

  • High Sensitive Tonearm
  • Detachable PHONO Terminal

Technics Definitive Design

  • Inherited SL-1200 Series

Turntable Section

  • Drive Method: Direct Drive
  • Turntable Speeds: 33 1/3, 45rpm (with switch 78 rpm)
  • Starting Torque: 0.18N・m / 1.8kg・cm (1.56 lbs-in)
  • Build-up Characteristics: 0.7 s. from standstill to 33 1/3 rpm
  • Wow and Flutter: 0.025% W.R.M.S.
  • Turntable Platter: Aluminum die-cast
    • Diameter:332mm (13-5/64″)
    • Weight:Approx. 1.8kg (4.0 lbs) (Including slipmat and slipsheet)

Tonearm Section

  • Type: Universal, Static Balance
  • Effective Length: 230mm (9-1/16″)
  • Overhang: 15mm (19/32″)
  • Tracking Error Angle:
    Within 2° 32’ (at the outer groove of 30cm(12″) record)
    Within 0° 32’ (at the inner groove of 30cm(12″) record)
  • Offset Angle: 22° • Arm Height Adjustment Range: 0 – 6mm
  • Stylus Pressure Adjustment Range: 0 – 4g (Direct Reading)
  • Head Shell Weight: Approx. 7.6g
  • Applicable Cartridge Weight Range:
    [without auxiliary weight] 5.6 – 12.0g (14.3 – 20.7g (including head shell))
  • Head Shell Terminal Lug: 1.2mmφ 4-pin terminal lug

Terminals

  • Audio Output: PHONO (Pin Jack) x 1, EARTH TERMINAL x 1

General

  • Power Supply: AC120 V, 60 Hz
  • Power Consumption: 8W (Approx. 0.2W (Standby))
  • Dimensions (W x H x D): 453 x 169 x 353mm (17-27/32 × 6-21/32 × 13-29/32 inch)
  • Weight: Approx. 9.6kg (Approx. 21.2lbs)

Mehr Infos:

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

7 Antworten zu “Technics präsentiert den neuen SL-1210MK7 / SL-1200MK7 DJ-Turntable”

  1. fred sagt:

    zu spät nach meiner meinung nach.
    shure hat aufgehört die shure m44-7 herzustellen und rane hat den 12 controller.
    dann kommt vielleicht bald phase noch raus.
    mit den feature umfang der superoem’s kann der mk7 bestimmt nicht mit hatten.
    einziger vorteil des mk7 wird wohl das Gehäuse seien welches Rückkopplungen besser unterdrückt.
    ich bin auf reloop rp8000 umgestiegen und als scratch dj bin großer fan vom ultra pitch (+-50%) und da ist mir die Rückkopplungs Unterdrückung jetz nicht so wichtig.

    • Bingo Ingo sagt:

      In keinem Club der Welt werden sich super OEM‘s gegen Technics durchsetzen. Schon mal in so ein Teil reingeschaut? Lass es lieber!
      Nicht falsch verstehen, ich find den 4,5 kg Antrieb auch wirklich stark, aber ich hab viele Kollegen die das ausprobiert haben und wieder zurück sind zu 1210ern weil die Qualiät einfach um ein vieles besser ist.

  2. phonic sagt:

    oft wird vergessen, dass technics nach ihrem Timeout auch keine Maschinen mehr ahtte um Sachen herzustellen. Solche Investitionen sind sicher auch in die Preise eingeflossen. ein SL 1210mk2 war grundsätzlich ein hochqualitativer HiFI Plattenspieler mit Pitchcontrol. Heute ist der SL12010 mk7 ein hochqualitativer HiFi Plattenspieler mit Pitchcontrol. Same same but different. Das lässt man sich zahlen. Wer das nicht zahlen kann oder will für den gibts tolle Super-OEM nachbauten, die sind wirklich prima, aber es sich Nachbauten. Das ist ja auch ganz ok so, ich bin gespannt was der MK7 kosten wird, wenn der so bei 1000 liegen wird, dann hat man als Händler die Option zusagen: schau hier hast du einen guten Nachbau mit dem Reloop 8000er und wenn du das original willst legst du noch eine Schippe drauf. Find ich ok so.. ich weiss aber auch, dass das viele nicht ok finden. Und das ist ok so.

  3. Headtucha sagt:

    https://youtu.be/aLMX7w-zckk

    …ist einiges nachgebessert worden, bin mal gespannt was der MK7 kosten soll.

  4. Volker sagt:

    „Technics Direct Drive ist was für DJ’s. Ein DJ-Dreher. Nichts für dich, du willst doch einen Hifi-Dreher!“ – „Mein alter 80ger Technics hat aber auch digitalen Direct Drive und läuft noch“ – „Das is’n DJ-Dreher, verstehst du?“ – „Nö.“, usw. Meine SL 1210er habe ich nur als Hifi-Dreher benutzt und bin sehr zufrieden damit, ich halte den Direct Drive sowie für besser, als mit Riemen Antrieb. Wäre schön, wenn Technics wieder ins Hifi Segment für Normalverdiener zurück käme. Und bitte auch in schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.