Abgelaufen
von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
86 Prozent Rabatt auf SSL Fusion Stereo Image nur für kurze Zeit!

86 Prozent Rabatt auf SSL Fusion Stereo Image nur für kurze Zeit!  ·  Quelle: SSL

ANZEIGE

Nach krassen Deals für die Plugins HF Compressor und Transformer kommt nun als letztes VST der Serie ein heißes Angebot für SSL Fusion Stereo Image! Wie die anderen Plugins der Serie, stammt der Effekt aus dem Fusion Hardware Device. In diesem Fall handelt es sich im einen Mixing-Effekt für Stereobreite – mit fast 86 Prozent Rabatt! 

ANZEIGE

SSL Fusion Stereo Image: Mitte/Seite – Stereobreite

Wenn es die finalen Schritte beim Mixing und Mastering geht, hat man (hoffentlich) oft bereits die richtigen Panning-Positionen aller Spuren gefunden. Aber gerade in Zeiten wie diesen, wo die allermeiste Musik über Kopfhörer konsumiert wird, ist Stereobreite ein absolutes Muss. Da gibt es neben dem SSL Fusion Stereo Image kostenlose Tools wie den Imager von iZotope, die schon dabei helfen können, die hohen Frequenzen des Mixes etwas breiter zu drehen.

Wer aber etwas tiefer in der Materie steckt, weiß, dass man an Mitte/Seite-Effekten hier nicht vorbeikommt. Zur Erinnerung: Anders als bei der klassischen Stereoaufteilung auf einen linken und einen rechten Kanal, gibt es bei diesem Verfahren Mitte (die Summe der gleichen Signalanteile aus links und rechts oder auch das Mono) und Seite (die Unterschiede zwischen links und rechts, das was den Stereoeffekt erst erzeugt).

SSL Fusion Stereo Image

Quelle: Solid State Logic

Hier gilt es zum einen darauf zu achten, dass im Seitensignal die tiefen Frequenzen möglichst stark gedämpft werden. Denn Stereo im Bassbereich kann diesen schnell unsauber klingen lassen. Und ein sanftes Anheben der Höhen im Seitensignal kann den Stereoeffekt eines Mixes genau richtig hervorheben. Und das kann der SSL Fusion Stereo Image besonders gut.

Shuffle, Space und Width – die Parameter

Im gibt es neben Reglern für den Eingangs- und den Ausgangspegel drei Parameter: Shuffle, Space und Width. Mit Letzterem stellt ihr die Lautstärke des Seitensignals ein. Dazu bestimmt ihr mit Space die Lautstärke des Bass- oder Mittenbereichs im Seitensignal. Und über Shuffle legt ihr genau das fest, wo zwischen 40 und 400 Hz Space arbeitet.

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dieser „Schaltkreis“ arbeitet nach dem Prinzip „Stereo Shuffling“. Dadurch sollen, wenn ihr Space aufdreht, besonders ungewöhnliche Tiefeneffekte im Mix entstehen, ohne dass dieser phasenunrein wird. Genau das könnt ihr mit der Anzeige in der Mitte überprüfen. Passiert zu viel im Seitensignal, seht ihr das dort.

SSL Fusion Stereo Image ist reduziert

Wer das Ganze einmal ausprobieren möchte, für den gibt es eine vollumfängliche 14-Tage-Demo auf der Website. Falls ihr schon sicher seid oder euch vor dem 1. November 2023 für das Plugin entscheidet: SSL Fusion Stereo Image gibt es gerade bei Thomann (Affiliate) für 33 Euro statt 237,99 Euro – fast 86 % Rabatt!

Affiliate Links
SSL Fusion Stereo Image Download
SSL Fusion Stereo Image Download
Kundenbewertung:
(9)

Infos über SSL und das Plugin

Hinweis: Wir möchten euch mitteilen, dass in diesem Artikel Werbelinks und Widgets enthalten sind. Diese helfen uns, unsere Webseite zu finanzieren, und der Preis bleibt für euch unverändert. Bei einem Kauf über diese Links verdienen wir eine kleine Provision. Dankeschön für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.