Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM 2018: Soundtheory Gullfoss - der automatische Equalizer

NAMM 2018: Soundtheory Gullfoss - der automatische Equalizer  ·  Quelle: Soundtheory

Im Audiobereich immer weiter verbreitet sind kleine Helfer, die im Hintergrund wichtige Aufgaben erledigen und das, ohne bedient zu werden. So auch das Plug-in Gullfoss der neuen Firma Soundtheory. Das Tool ist kein typischer Equalizer, denn es arbeitet von alleine und verbessert euren Sound. Durch intelligente Klanganalysen werden Phasenprobleme, zu dumpfe und zu überspitzte Frequenzen gefunden und eliminiert. Und das dynamisch und variabel über einen kompletten Song. Und ab Februar gibt es das Tool nicht nur für Mac-User, sondern auch für Windows Betriebssystem. Danke Soundtheory!

Gullfoss erledigt das für euch

Das Plug-in Gullfoss, benannt nach dem legendären Wasserfall in Island, ist das erste Produkt der noch jungen Firma Soundtheory. Es beherrscht die automatische Analyse und Verbesserung jeglichem Audiomaterial. Ob Summe oder Einzelkanäle, alles hört sich danach besser an – das verspricht zumindest der Hersteller. Dahinter steckt die sogenannte „proprietary computational auditory perception technology“, die Probleme im Frequenzbereich einer Audiospur aufspüren und eliminieren kann.

Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr gradlinig und vor allem übersichtlich. Nur wenige Kontrollmöglichkeiten durch den Benutzer vereinfachen die Bedienung ungemein. Hier stehen nur Recover, Tame, Bias, Brighten, Boost und Gain zur Verfügung. Den Rest übernimmt das Plug-in. Schön ist die grafische Anzeige des Frequenzspektrums. Hier wird dem Nutzer angezeigt, was verändert wird und wie Gullfoss arbeitet. Und das mit mehr als 100 Einsätzen pro Sekunde ohne hörbare Artefakte!

Preis und Spezifikationen

Soundtheory Gullfoss bekommt ihr im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 169 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX. Der Entwickler zeigt zur NAMM Show 2019 eine Windows-Version , die Ende Februar erscheinen wird. Zur Feier wird diese Version zum Einführungspreis von 99 US-Dollar angeboten. Auf der Internetseite erhaltet ihr zudem ein PDF-Handbuch zum Herunterladen. Eine Demoversion bekommt ihr ebenso auf der Website.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: