Resonance Circuits Ritual

Resonance Circuits Ritual  ·  Quelle: Resonance Circuits

Ritual ist der Name des Instruments und Resonanzen gibt es auch, gesteuert wird der Synthesizer über Berühr-Punkte

Wie ein kleiner Altar sieht dieser kleine Drone-Synthesizer aus. Er erzeugt Flächen, die sich durch Berührung der zwei „Antennen“ und der fünf Punkte auslösen lassen. Die Antennen sind offenbar Springfedern, jedoch sind sie wohl eher aus Kontaktgründen und der reinen Optik wegen so geformt.

Resonance Circuits Ritual – sinnliche Drone-Machines

Klassisch sind die fünf Knöpfe, die den Klang verändern. Am meisten erfährt man durch Abhören des Videos. Man kann vermuten, was genau passiert, denn man hört schon so etwas wie Resonanz und daher wohl auch Filterung und eine Art von Modulation mit Delay. Aber das sicher zu sagen, ist gar nicht so nötig, denn es ist ja Religion und die muss man bekanntlich nicht erklären, man muss nur seine Rituale lieb machen und wird belohnt mit Klang.

370 Pfund ist schon kein kleiner Preis mehr, es gibt aber auch weitere verschiedene Angebote, die bei zweistelligen Summen losgehen. Die meisten sind in irgendeiner Form „Drone-Machines“.

Infos

  • Resonance Circuits Facebook-Seite
  • Ritual bei E-Bay.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Knurren und pfeifen? Bin wohl zu alt dafür 😞🎵