Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten
Samples der Woche: Drumline, Data Dump Generator, 5Elements und mehr

Samples der Woche: Drumline, Data Dump Generator, 5Elements und mehr  ·  Quelle: Spitfire Audio

Frohes Neues bei den Samples der Woche! In dieser Woche stehen ein paar Sachen auf dem Programm, die noch aus 2020 liegengeblieben sind, aber trotzdem unbedingt erwähnt werden müssen. Und dann gibt es sogar noch eine Neuheit sowie die üblichen kostenlosen Extras. Wie ihr seht, wieder eine bunt gemischte und leckere Tüte – nächste Woche gibt es bestimmt wieder ein paar schöne Überraschungen. Dann sehen wir uns hoffentlich wieder.

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Spitfire Audio Drumline

Spitfire Audio Drumline

Spitfire Audio Drumline

Dies ist der neuste Vertreter aus der Originals-Serie des Herstellers. Mit dieser Reihe will Spitfire Audio günstige Sample-Instrumente anbieten, die sich speziell um cinematischen Sound für eure Projekte kümmern. Bei Drumline steht Schlagzeug auf dem Spielplan – aber nicht von einem Schlagzeuger gespielt, sondern gleich von einem ganzen Drum Corps. Und nicht irgendeinem, sondern den berühmten Blue Devils aus Kalifornien. Die wurden auf der Neumann Stage der 20th Century Fox aufgenommen. Hört, hört. Snare, Quint, Bass Drum und Cymbals bietet euch dieses Instrument. Neun Presets stehen bereit, dazu gibt es fünf Sound-Parameter und Effekte. Eine einfache Bedienung und schnelle Ergebnisse stehen hier im Vordergrund.

Die Produkte der Originals-Serie laufen als Plug-in (VST2, VST3, AU und AAX) auf macOS 10.10 (oder neuer) und Windows 7 (oder neuer). Native Instruments NKS wird unterstützt, Drumline ist knapp 1,5 GB groß. Der Preis: 29 Euro.

Originals Drumline gibt es bei Spitfire Audio

Unknown To The Unknown Data Dump Generator

Unknown To The Unknown Data Dump Generator

Unknown To The Unknown Data Dump Generator

Bandcamp ist nicht nur eine super Plattform für Musik, sondern auch immer mehr für Samples. Ich will da selbst demnächst eigene Samples veröffentlichen (für die ich hier dann ganz schamlos Werbung mache). Aber jetzt geht es erst einmal um Data Dump Generator, ein kleines Plug-in, über das ich schon lange schreiben wollte, aber nie den Platz hatte. Jetzt ist die Gelegenheit.

Hinter diesem Sample-Player steckt das Label Unkown To The Unkown von DJ Haus. Ihr könnt hier eigene Samples laden oder mit der vorinstallierten Sound-Bank (mit 100 Sounds) herumspielen. Die Samples spielt das Plug-in dann zufällig ab, mit wenigen Parametern schraubt ihr an den Einstellungen herum. Das ist nicht unglaublich spektakulär, macht aber Spaß und bringt vielleicht auch ein paar neue Motive oder Beats zustande. Besonders lässig wird es, wenn ihr die Parameter in der DAW automatisiert.

Data Dump Generator läuft als VST3 und AU auf macOS und Windows. Knapp 11 Euro kostet euch der Spaß.

Data Dump Generator auf Bandcamp

EarthMoments 5Elements

EarthMoments 5Elements

EarthMoments 5Elements

5Elements ist ein taufrisches Kontakt-Instrument, das erst heute hineingeschneit kam (um mal ein paar winterliche Metaphern hier einzubauen). Auch wenn der Name 5Elements lautet, sind hier doch gleich acht verschiedene Sample-Instrumente enthalten. Indische Klänge – um die geht es hier. Und die sollen die fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Wind und „Space“ repräsentieren. Interessant. Ich dachte eigentlich, das wären Holz, Feuer, Wasser, Erde und Metall. Aber egal – ehe wir jetzt auch noch mit Das fünfte Element anfangen, belassen wir es doch einfach dabei.

Als Quellen gibt es hier Instrumente wie ein Monochord (hier Healing Bed genannt), Ananda, sogenannte „Octave Tubes“, ein Litophon, Golden Plates (Plattengocken), Silver Plate (eine Art Gong), Röhrenglocken und einen „Singing Stone“ (ein Monolith aus Stein, der nass gerieben wird). Äh ja, das klingt doch mal … interessant. Tatsächlich wurden diese Instrumente oder Klangerzeuger mit äußerster Sorgfalt gespielt und aufgenommen. Mit diversen Parametern könnt ihr an den Sounds Einstellungen vornehmen, auch Native Instruments NKS wird unterstützt. Als zusätzliches Layer dienen verschiedene Ambiences und Field Recordings.

Auch wenn dieser Text vielleicht einen leicht ironischen Unterton hat: 5Elements sieht nach einem wirklich spannenden Kontakt-Instrument aus. Das taugt bestimmt nicht nur für Esoterik- und New-Age-Klänge (und auch da ist nichts gegen einzuwenden), sondern genauso für Film, Drones, Binaurale Beats, und sonstiges Sounddesign. 5Elements läuft mit Kontakt 6.2 oder neuer, auch der kostenlose Kontakt-Player wird unterstützt. Der Download umfasst 5,92 GB und 99 Britische Pfund (knapp 110 Euro) müsst ihr bezahlen.

5Elements bei EarthMoments

Kostenlos: Rigid Audio Metawave

Rigid Audio Metawave

Rigid Audio Metawave

Mit Metawave hat der Beliner Hersteller Rigid Audio wieder ein richtig tolles Gratis-Instrument für Kontakt herausgebracht. Cinematische granulare Sounds stehen auf dem Programm, gleich 64 Presets bietet Metawave. Die speisen sich aus jeweils vier Soundquellen und lassen sich mit vier Engines und zwei zugehörigen Step-Sequencern (mit 64 Schritten) abspielen. Neben Granular-Shaping kann Metawave zufällig ausgewählte Wellenform-Samples abspielen und auch zufällig Presets auswählen. Mit dem Reverb- und Flair-Effekt verpasst ihr dem Sound den finalen Schliff.

Unbedingt downloaden, insofern ihr die Vollversion von Kontakt 6.4.2 installiert habt. Im Gegenzug für den Download müsst ihr eure E-Mail rausrücken – fairer Deal, wie ich finde.

Findet ihr bei Rigid Audio

Kostenlos: BVKER Free Vaporwave Drum Kit

BVKER Free Vaporwave Drum Kit

BVKER Free Vaporwave Drum Kit

BVKER hat für euch das Free Vaporwave Drum Kit in petto. Das ist ein von den 80er-Jahren inspiriertes Pack mit 110 Samples, die auf Gerätschaften von Firmen wie E-MU, Linn, Oberheim oder Roland basieren. 20 Kicks, 20 Snares, 20 Claps, 10 Toms, 10 Crashes, 10 Rides sowie 20 HiHats (offen und geschlossen) liegen hier in 24 Bit und 44,1 kHz vor. Kostenlos und ohne Registrierung oder Newsletter-Anmeldung. Einfach nur auf den Button klicken und downloaden. Vielen Dank dafür!

Ihr bekommt die Samples bei BVKER

Kostenlos: Sonixinema String Textures

Sonixinema String Textures

Sonixinema String Textures

Da ist mir doch letzte Woche glatt das kostenloses Kontakt-Instrument String Textures von Sonixinema durch die Lappen gegangen. Kann so natürlich nicht stehen lassen – darum kommt es in die heutige Ausgabe. Streicher wurden dafür durch die Mangel genommen und herausgekommen sind dabei cinematische Klänge, die in 10 Presets verpackt sind. Die gehen von warm und herzlich bis kalt und dystopisch. Ihr könnt also quasi entscheiden, wie euer Soundtrack zu 2021 klingen soll. Die Vollversion von Kontakt 5.8.0 (oder neuer) ist aber Voraussetzung.

Bekommt ihr (noch) kostenlos bei Sonixinema

Kostenlos: Ghosthack Advent Calendar for Producers 2020

Ghosthack Advent Calendar for Producers 2020

Ghosthack Advent Calendar for Producers 2020

Und dann hat sich noch Ghosthack gemeldet und uns auf den Advent Calendar for Producers 2020 hingewiesen, über den wir ebenfalls nichts geschrieben haben. Na sowas! Dabei gibt es da gleich 24 „Türchen“ mit jeweils einem kostenlosen Sample-Pack dahinter. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Samples haben übrigens überhaupt nichts mit Weihnachten zu tun und passen einfach in jeder Jahreszeit! Weil ich das erst jetzt im Nachhinein bringe, habt ihr den Vorteil, gleich alle „Türchen“ auf einmal „aufmachen“ zu können. Genauso habe ich das nämlich als Kind immer mit dem Schoko-Kalender gemacht.

Die Goodies findet ihr bei Ghosthack

Videos und Soundbeispiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.