Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Samples der Woche: Abbey Road One, Bass Ray5, Low Winds, 606 Clones

Samples der Woche: Abbey Road One, Bass Ray5, Low Winds, 606 Clones  ·  Quelle: Spitfire Audio / Gearnews

Samples der Woche: Spitfire Audio erweitert Abbey Road One mit „Sparkling Woodwinds“ und „Legendary Low Strings“. Das Plug-in Bass Ray5 enthält Tausende Samples eines Music Man Stingray 5 Bass. Low Winds bringt euch die Klänge einer Bassklarinette in Kontakt. Unsere Stammgäste SampleScience beglücken mit den kostenlosen Samples verschiedener 606 Clones.

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Spitfire Audio Abbey Road One Sparkling Woodwinds und Legendary Low Strings

"<yoastmark

Der Hersteller Spitfire Audio bringt gefühlt jede Woche eine neue Library heraus. Bei dem Aufwand, den die „Sample-Schmiede“ dafür aufbringt, ist das schon ziemlich bemerkenswert. Abbey Road One erweitert Spitfire Audio aktuell gleich mit zwei neuen Librarys. Sparkling Woodwinds und Legendary Low Strings wurden wie gewohnt mit feinstem Equipment in den berühmten namensgebenden Studios aufgenommen. 10 unterschiedliche Mikrofon-Positionen und diverse Artikulationen liefern euch die beiden Libraries.

Sparkling Woodwinds benötigt 6,41 GB für die Installation, Legendary Low Strings nimmt 7,51 GB ein. Beide laufen als VST, AU und AAX auf macOS (ab 10.10 oder neuer) und Windows (7,8 oder 10 mit neustem Service-Pack). Der Preis beträgt jeweils 49 Euro.

Sparkling Woodwinds bei Spitfire Audio

Legendary Low Strings bei Spitfire Audio

Sound Magic Bass Ray5

Sound Magic Bass Ray5

Sound Magic Bass Ray5

Das neue Plug-in von Sound Magic basiert auf den Samples von einem Music Man Stingray 5 Bass. Und dafür hat der Hersteller fleißig gespielt und aufgenommen. Über 7600 Samples stecken hier nämlich drin und ermöglichen so mehrere Layers für Velocity und einige Round Robins. Für die Aufnahme kamen unterschiedliche Amps zum Einsatz, so dass ihr einen sehr eigenständigen Sound formen könnt. Außerdem stehen verschiedene Spielweisen zur Auswahl: Mute, Sustain, Slides, Bends, Falls, Hammer-on und Pull-off.

Das VStomp Effect System bietet Amp- und Cab-Simulationen, die ihr auch frei miteinander kombinieren könnt. Für das Modeling der Effekte dient das proprietäre CDCM System, das jede einzelne Komponente der Schaltkreise nachbildet. 28 Amps und 20 Cabs stehen zur Auswahl, darunter Marken wie Marshall, Fender, Ampeg, Carvin, Mesa, Peavey, Roland oder Orange. Der integrierte IR-Loader lädt eure eigenen Impulsantworten. Außerdem könnt ihr Vstomp auch als einzelnes Effekt-Plug-in benutzen.

Bass Ray5 läuft als VST oder AU auf Windows (ab Windows XP!) oder macOS (ab 10.6). Bis May 2021 bezahlt ihr 79 US-Dollar, später sind 199 US-Dollar fällig.

Bass Ray5 bei Sound Magic

Sonic Zest Low Winds

Sonic Zest Low Winds

Sonic Zest Low Winds

Manchmal muss es ja gar nicht eine ganzes Blasorchester sein und eine einzelne Klarinette reicht aus, besonders wenn diese mit reichlich Effekten bearbeitet wird. Für Low Winds braucht ihr strenggenommen sogar überhaupt keine Bassklarinette und keine Effekte, denn in diesem Kontakt-Instrument findet ihr beides wieder. Atmosphärische Sounds, Texturen und Pads kommen hier heraus, ideal für die Vertonung von verträumtem Filmmaterial oder die Musikproduktion.

Verschiedene Artikulationen könnt ihr mit Low Winds wiedergeben, sechs Round-Robins machen den Sound lebendig. Viel mehr gibt es auch eigentlich nicht zu sagen, schaut euch doch einfach mal das Video unten an.

Die Vollversion von Kontakt 5.8.1 (oder neuer) ist notwendig. Der Preis liegt bei 16 US-Dollar.

Low Winds bei Sonic Zest

Kostenlos: SampleScience 606 Clones

SampleScience 606 Clones

SampleScience 606 Clones

Für kostenlose Samples sorgt diese Woche mal wieder SampleScience. Die haben sich Acid Lab Drumatix, Cyclone Analogic TT-606 und Behringer RD-6 als Quelle für Drum-Samples vorgenommen. Alle drei Geräte sind ja bekanntermaßen Klone der Roland TR-606. Falls euch also die Samples des Originals nicht ausreichen, bekommt ihr hiermit noch die von ein paar Nachbauten. Für den Fall der Fälle! 25 WAV-Dateien enthält die Sammlung, alle liegen in 24 Bit / 44,1 kHz vor.

Und auch diesmal gilt: Ihr müsst nichts bezahlen, eine kleine Spende ist aber willkommen.

606 Clones bei SampleScience

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.