Bitwig Studio 2.4 Sampler Update

Bitwig Studio 2.4  ·  Quelle: Bitwig / Youtube

Mit Bitwig Studio 2.4 wird der Fokus auf den Sampler gelegt, der einige neue Features bekommt. Aber auch abseits dessen passiert wieder einiges. Ihr müsst für das Update allerdings Subscriber des Upgrade-Plans sein.

Bitwig Studio 2.4

Das Update steht im Zeichen des Samplers. Der ist laut Bitwig wiedergeboren und beherrscht nun granulare und Wavetable-Techniken, was vor allem den Kreativeren eine Menge Spaß bereiten dürfte. Dazu steht nun endlich auch der viel gewünschte Multisample-Editor im Sampler zur Verfügung und Repitch mit gleichzeitiger Geschwindigkeitsänderung ist auch möglich.

Neben dem Sampler wurde auch noch an anderen Stellen angepackt: In Berlin wurden neue Modulatoren (ParSeq-8, Note Counter) und neue Devices bzw. Effekte (Note FX Layer, Channel Filter, Channel Map) engepackt. Tracks im Mixer lassen sich nun vergrößern und Szenen im Arranger ebenso.

Wie immer wird es auch bei Bitwig Studio 2.4 erst einmal eine Betaphase geben, auf die jeder mit aktivem Upgrade-Plan updaten kann. Alle anderen müssen auf die Version verzichten. Ich bin immer noch kein Freund von diesem Bezahlmodell, aber man sieht immerhin, dass es bei Bitwig zu fruchten scheint und die Updates mit neuen Features regelmäßig kommen, die andere Hersteller bis zur 0,5er oder x,0er Version aufsparen würden.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: