Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Roland Marke

Roland Marke  ·  Quelle: DPMA Register .de

Roland hat sehr lange keine Antworten auf TR808 und Co gegeben, erst die Aira-Serie hat sie alle zurück gebracht, aber derweil gab es einige andere…

Jetzt, kurz bevor bei Behringer die Pforten geöffnet werden für TR808 und TR909 Clones, die besonders im Falle der 808 doch sehr nah an ihrem Originalvorbild sind, registriert Roland die Geräte 303 und 808 als Markennamen. Es ist eher verwunderlich, dass SH101, und überhaupt alles mit der Null in der Mitte nicht auch dabei ist. Während Roland heute selbst eine TR08, die TR8S und natürlich auch eine TR09 anbietet, gab es vorher schon Anbieter wie Yocto als Bausatz (808-Clone), Miami von Acid Code und auch die Farbgebung der Geräte wird festgelegt.

Dazu gibt es Muster für die TR808 und die TB303 auch in Deutschland. Dort wird das Farbschema der Step-Taster festgelegt. Bei der 303 ist es das silberne Design und die typischen Steuertasten und Klaviatur-Eingabefeld.

Sicher ist bei der 808 möglich, andere Farben zu verwenden, denn dort ist offenbar nur die farbige Linie registriert und sonst nichts weiter.

Damit müssen alle, die das ähnlich machen ihre Geräte sofort vom Markt nehmen und evtl. schon produzierte Geräte zumindest so weit ändern, als dass sie nicht mit diesen Normen in Konflikt geraten-

Es gibt natürlich bereits Diskussionen in der Nerdwelt dazu. Hier findet man nahezu jede Haltung und Ansicht von „die hätten das doch auch vorher machen könnten, wieso fällt ihnen das jetzt ein“ bis hin zu „Das ist deren Erfindung und Recht, also können sie es schützen wann-immer sie das wünschen.“

Letzteres ist rechtlich auch korrekt, denn vorher bestand offenbar für Roland keine solche Schutzbedürftigkeit, allerdings hatten schon Cyclone Analogic ihr Design ändern müssen und auch die Propellerheads ihr Rebirth einstellen. Die Tasterfarben hingegen haben einige bis die meisten Cloner gar nicht übernommen, sind dann ehr nicht betroffen, so es um die 808 geht. Die 909 ist offenbar ungeschützt.

Es wird eng in der Synthesizerwelt und auch hier gibt es jede Menge Anwärter, die betroffen sind aber auch viele, die ohnehin nicht in dem Muster festliegen. Ein komplett anderes Design wird einen Clone jedenfalls schützen. Die technischen Patente sind längst verfallen.

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Non EricragnhildmoogulatorAriKrypton Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
LariFari
Gast

Wow..das kam überraschend, auch wenn man sich seit Rebirth gefragt hat ob sich da noch was tut. Irgendwelche Einschätzungen wie es diesbezüglich mit den Behringer Clonen weitergeht ?

Rantanplan
Gast

„schützt seine Kinder“… Dass ich nicht lache. Erst packt man die Kinder ins Heim, und wenn man merkt, dass sich jemand anderes liebevoll kümmert, macht man auf gute Eltern… Das ist ja geradezu widerlich.
Roland kann mich langsam echt mal am Arsch lecken. Erst bringen sie diesen digitalen Kinderscheiss auf den Markt, und dann wollen sie Firmen torpedieren die’s einfach besser machen.
Eigentlich bin ich ja froh, dass Roland in den letzten Jahren nur noch Plastikmüll produziert, so muss ich schon nicht mehr bei denen kaufen.

Krypton
Gast

Schlimmer noch, dann noch mit der Cloud die Software mit fetten Abopreisen anbieten.
Ich bin längst mit Roland durch. Und ich stimme dir 200% zu!

Ari
Gast

Eine schöne Analogie mit den Kindern! Genau so fühlt sich das an.

ragnhild
Gast

off topic: non eric hat sämtliche, in 10+ jahren von zusehern getätigten kommentare bei musotalk.de und auf youtube gelöscht, genixt. es muss sich bei 1.500 videos um zig-tausende comments gehandelt haben. begründung: er wolle KÜNFTIG keine zeit mehr fürs freischalten aufbringen. löscht man deshalb alle alten? weiß musotalk-hauptsponsor hans thomann von der aktion? würde er sie gutheißen? frage an die gearnews-crew: was haltet ihr von der nummer?

Non Eric
Gast
Non Eric

Werde alle seine Videos down-voten, so wie viele andere bereits vor mir…