Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Robaux LL8

Robaux LL8  ·  Quelle: Robaux

Mit dem Robaux LL8 zeigt Robert Menzel wieder einen kleinen Sequencer im Euorack-Format. LL8 steht für Little (Lil) Eight.

Einige kennen sicher den größeren SWT16 Step-Sequencer, den wir bereits präsentiert haben und auch auf der Superbooth sehen konnten als es noch öffentliche Messen gab. Der Little 8 aka Lil 8 bzw LL8 ist ein einfacher Sequencer mit 8 Ausgängen für die jeweiligen Triggerspuren.

LL8 Drei Funktionen sollst du haben

Diese drei Hauptfunktionen sind das klassische Lauflicht mit 16 Steps. Wenn man diese nutzt, kann man durch drücken von zwei Tastern die Patterns verketten und erhält so ein 32-Step-Pattern. Das geht natürlich auch mit mehr als einem Pattern. Die maximale Anzahl von Patterns ist 16. So hat man 256 Steps insgesamt im Speicher und hat damit das längst-mögliche Pattern erreicht.

Außerdem gibt es Mute und Fill-Funktionen, um einzelne Spuren und damit normalerweise auch Instrumente, die man als Performance stummschalten kann und per Fill variieren. Damit lassen sich auch ein paar vertrackte Breaks einbauen.

Die dritte Funktion ist die zufällige Generation von Patterns durch Zufall.

Das Modul gibt es als Bausatz oder fertig zusammengebaut. Dasselbe gilt für den Expander:

LL8 MIDI Expander

Als kleinen Anbau gibt es eine echte DIN-Buchse, mit der man entsprechend einfach Geräte ansteuern kann. Jede Spur kann eine Note auf einem der 16 üblichen Kanälen ausgeben. Der Hersteller gibt sogar genau bekannt wie das funktioniert, denn das eigentlich MIDI ist bereits im Modul enthalten. So braucht man eigentlich nur zwei Widerstände und drei Kabel, um das Werk auch selbst zu vollbringen. Wer möchte, könnte da auch auf einen Miniklinkenadapter zurückgreifen, um die Breite geringer zu halten. Das alles ist ja immerhin wertvoller Platz im Rack.

Weitere Information

Bei Robaux gibt es alles, was man zum LL8 wissen muss. Bisher gibt es den größeren SWT16 Sequencer, den neuen LL8 und das 3PT Tripot.  Der Preis liegt bei 117 Euro und das Modul ist 10 HP breit. Der Preis ist bei 19 % MwSt 139,00 Euro für das gebaute Modul, und 90,00 Euro für den Bausatz. Bei den aktuellen 16% sind es 135,50 Euro bzw. 87,75 Euro.

Video

"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.