Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Rivolta Guitars Combinata Series Body Front

Die Combinata von Rivolta Guitars  ·  Quelle: Rivolta Guitars

Rivolta Guitars Combinata Series Body Red Front

Mahagoni-Body mit Kammern und "German Top"  ·  Quelle: Rivolta Guitars

Rivolta Guitars Combinata Series Neck Hals Rueckseite

Der Hals ist geklebt und deckend lackiert  ·  Quelle: Rivolta Guitars

Rivolta Guitars Combinata Series Headstock Front

3 links, 3 rechts  ·  Quelle: Rivolta Guitars

ANZEIGE

Anfang des Jahres hatte ich schon einmal über Dennis Fano geschrieben, als er mit seiner neuen Firma Novo Guitars und drei Modellen an den Start gegangen war, nachdem er sich von der Firma mit seinem Namen getrennt hatte – hier zum Nachlesen. Nun hat er sich parallel mit Eastwood Guitars zusammen getan, um die Gitarre Combinata unter dem Label Rivolta Guitars zu veröffentlichen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Das Design ist dem der Novo Guitars sehr ähnlich, man sieht aber auch den Einfluss von Eastwood Guitars, die sich auf das preiswerte Kopieren von alten Modellen spezialisiert haben, die nicht mehr produziert werden. Ich erkenne hier auch Anleihen an Italia und Airline Modellen. Zufall?

Der gekammerte Mahagonibody hat eine „deutsche“ Decke (Ahorn bei Burst Lack, Mahagoni bei deckender Metallic-Lackierung). Der geklebte Ahornhals mit Rivolta C+ Profil und 12“ Radius ist geschraubt und mit 24 Medium Jumbo Bünden ausgestattet. Die Inlays auf dem Palisandergriffbrett gehen bis zum Rand und erinnern sicher nicht grundlos an alte Gitarren. Insgesamt hat die Combinata eine Mensur von 25“.

In allen Fällen sind die Pickups hauseigene P90 Soapbars namens Novanta. Dazu kommen Kluson-inspirierte Tuner, Wrap-Around Brücke oder Duesenberg Les Trem II mit Rollerbridge und ein einlagiges Plexi Schlagbrett. Als Lackierungen werden Adriatic Blue Metallic, Pomodoro Red Metallic, Toro Black Metallic und Autunno Burst angeboten. Auch die Halsrückseite ist durchgehend lackiert. Das hätte meiner Meinung nach als Option angeboten werden sollen.

Preislich liegt die Rivolta Guitars Combinata bei 1199 USD für das Standardmodell mit Hard Tail und 1349 USD für das DeluxeTremo Modell. Im Lieferumfang ist immer ein Hardcase enthalten. Klingt für mich nach einem runden Paket. Mal sehen, wie sich die Gitarren auf dem Markt so etablieren. Vintage-Optik ist ja immer wieder mal angesagt – dazu noch moderne Fertigungstechnik: Das Beste aus beiden Welten?

Mehr Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.