Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Serato Remote

Serato Remote  ·  Quelle: Serato

Wer mit Serato DJ auflegt und keine dreistellige Summe in einen Hardware-MIDI-Controller investieren möchte, sollte sich mal die soeben befristet im Preis reduzierte Serato Remote App ansehen. Das Programm fungiert als Touchscreen MIDI-Controller und ist für iPad und iPhone erhältlich. Es funktioniert wireless oder via direkt angeschlossenem Kabel und bietet Features wie Play, Sync und Quantisierung, dazu Buttons für Loops und Cues oder Bedienelemente zum Dirigieren der Effektgeschwader, des Slicers und Samplers.

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass die Umsetzung vortrefflich gelungen ist und es viel Spaß macht, mit dem Programm auf dem iPad zu arbeiten. Vor allem in Kombination mit einem DVS-System oder einem Controller, dem es an Features fehlt, kommt man hier kostengünstig an diverse Spezialfunktionen.

Klar, es ist etwas anderes, wenn man physische, haptische Drehregler bedient, aber wenn es um Fader und Tasten geht, dann lässt sich durchaus auch mit einem Tool wie Serato Remote arbeiten. Diese kostet nun im App Store – wie lange die Aktion läuft, bleibt abzuwarten – 0,99 € für iPhone (Serato Remote mini) und 9,99 € für iPad. Der Normalpreis beträgt im ersten Fall 17,99 € und im zweiten Fall 4,99 €. Hier mal ein Video dazu.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: