Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
PRS Gitarren-Lineup für 2019

Das Gitarren-Lineup von PRS für 2019  ·  Quelle: PRS

PRS hat jetzt schon die erste Runde neuer Modelle für 2019 angekündigt. Alle Gitarren sollen rechtzeitig zur NAMM 2019 im Januar fertig sein. Mit dabei sind die neue CE 24 Semi-Hollow, Ziricote SE Custom 24, Paul’s Guitar und ein paar Akustik-Gitarren. Dazu gehören die neuen Modelle SE A55E und T55E sowie die SE A60E und die SE T60E. Da scheint für jeden was dabei zu sein.

PRS Paul’s Guitar – Das Paul Reed Smith Signature Model

PRS Paul's Guitar 2019

PRS Paul’s Guitar 2019

Fangen wir mit der Gitarre an, die Firmeninhaber Paul Reed Smith nach seinem eigenen Geschmack baut. Die PRS Paul’s Guitar hat einen Mahagoni-Body mit Ahorn-Decke. Das Griffbrett aus honduranischem Palisander (Rosewood) ist mit den bekannten „Brushstroke“-Vogel-Einlagen verziert. Als Pickups verwendet Paul Reed Smith sogenannte  TCI (Tuned Capacitance and Inductance) Pickups, die über zwei Mini-Toggle-Schalter verdrahtet sind. Damit lässt sich zwischen Humbucker- und „True Single Coil„-Modus wählen.

Ein Preis steht noch nicht fest, aber seine eigenen Gitarren spielen bei Paul Reed Smith für gewöhnlich in der Premium-Liga. Weitere Details verrät der Meister persönlich in diesem Video zur 2019er-Version der Paul’s Guitar.

PRS CE 24 Semi-Hollow

PRS CE 24 Semi-Hollow 2019

PRS CE 24 Semi-Hollow 2019

Die CE24 ist auch längst ein Klassiker, wurde sie doch schon 1988 zum ersten Mal veröffentlicht. Sie ist vielen Spielern als die „PRS mit angeschraubtem Hals“ bekannt. Genau dieser verschraubte Hals gibt der Gitarre einen drahtigeren Sound als bei den Modellen mit verleimtem Hals wie den Modellen Custom 22 und 24.

Für 2019 ist nun eine Halbresonanz-Variante als CE24 Semi-Hollow angekündigt, bestückt mit PRS 85/15 Pickups. Dazu gibt’s das patentierte PRS Tremolo-System und Nickel-Mechaniken. Auch hier gibt’s noch keinen Preis, aber schon ein Demovideo.

PRS SE Custom 24 Ziricote

PRS SE Custom 24 Ziricote

PRS SE Custom 24 in Ziricote

Die neue 2019er PRS SE Custom 24 Ziricote ist die günstige SE-Variante eines der beliebtesten Modelle von PRS. Die Gitarre ist entweder mit Zebrawood- oder Ziricote-Furnier erhältlich. Da dürfen wir eine hochwertige Gitarre mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten, die schlicht deutlich günstiger sein wird als die in den USA hergestellten Modelle.

Preis? Richtig, gibt’s wahrscheinlich erst zur NAMM Show im Januar 2019.

PRS 2019 SE Akustik-Gitarren

PRS 2019er SE Tonare Grande Gitarren

PRS 2019er SE Tonare Grande Modelle

PRS 2019er SE Angelus Gitarren

PRS 2019er SE Angelus Modelle

Noch schnell ein Blick auf die Akustik-Gitarren, die Paul Reed Smith für 2019 angekündigt hat. PRS erweitert seine SE Acoustic-Serie mit neuen Finishes für die Modelle SE A55E und SE T55E. Die gibt es jetzt in Black Gold Burst oder Abaco Green mit „Private Stock“-Ästhetik.

Dann gibt’s noch die Modelle SE A60E und SE T60E. Beide haben Boden und Zargen aus Ziricote und Einlagen aus geschweiftem Ahorn. Insgesamt sind die Gitarren mit ihren auffälligen Verzierungen ein bisschen was für Leute, die auf Hingucker stehen, ohne dabei auf Qualität verzichten zu wollen.

Alle SE Acoustic-Modelle haben massive Fichtendecken und das PRS Hybrid Classical/X Bracing. Dazu gibt’s Brücke und Steg aus Knochen und ein Fishman GT-1 Pickup-System. Außerdem gibt’s nun Burst-Optionen für die Modelle 40 und 50

  • Und auch hier: Preise gibt’s noch nicht, aber dafür schon eine passende Website!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.