Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Avid Pro Tools 12.2 GUI FX Plug-in

In PT12.2 gibt es neue Effekt-Plugins  ·  Quelle: avidblog.com

Das Update auf Pro Tools 12.2 bringt laut Avid keine neuen Features für die HD-Version, dafür bekommt die „kleine“ Native-Version ein paar neue Sachen. Beide bekommen aber ein Preis-Update und mehr Effekt-Plugins.

VCA-Mastertracks sind die erste Neuerung des regulären Pro Tools ohne HD-Zusatz. Außerdem wurde der RAM Disk Cache Reservierung überarbeitet und das Metering im Mixer überarbeitet, es sind auch die Gain Reduction Meters endlich zuschaltbar. Dazu gesellen sich 16 neue Effekte wie emulierte Effektpedale und ein Convolution Effekt. Diese gibt es allerdings nur „kostenlos“, wenn man mindestens den „Annual Plan“ erworben hat. Alle anderen müssen für den Zugriff 99 USD zahlen.

Die Pro Tools HD-Version bekommt keine neuen Features, dafür aber neue Effekt-Plugins wie den Pro Compressor, Pro Expander, Pro Limiter, Pro Multiband Dynamics, Pro Subharmonic, Revibe II, Reverb One, Eleven, die Effektpedale der Native-Version und den Convolution Effekt. Auch hier gilt: Nur wer per „Subscription-Option“ mindestens 399 USD zahlt, bekommt diese zu Gesicht.

Ansonsten kann man bis Ende des Jahres noch etwas günstigere Preise als im kommenden Jahr 2016 abgreifen: Pro Tools HD Upgrade für 599 statt 999 USD. Dann geht es mit 399 USD pro Jahr weiter.

Mehr Infos zu den integrierten Effekt-Plugins und dem Pro Tools 12.2 Preismodell findet ihr hier.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Q.Q Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Q.Q
Gast
Q.Q

Zu wenig, zu teuer.