Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Pigtronix Echolution 3 Effekt PEdal Teaser

 ·  Quelle: Pigtronix / Youtube

ANZEIGE

Das neue Pigtronix Echolution 3 hat das dringend benötigte Facelift bekommen und bietet auf kleinem Raum mehr Features als viele andere Angebote – und kostet dabei gar nicht mal so viel bei der vielfältigen Feature-Palette.

ANZEIGE
ANZEIGE

Pigtronix Echolution 3

Die Effektpedale von Pigtronix sind schon immer sehr gut, hatten bisher aber das Problem, dass sie so futuristisch wie Technik aus Star Trek aussehen. Die meisten mögen es lieber schlicht bis immer gleich – und Pigtronix hat dem Echolution 3 nun auch ein Facelift verpasst. Besser spät als nie. Ich finde es gelungen. Allerdings habe ich ein paar Bedenken, dass die Fußschalter bautartbedingt zu nah an den Reglern platziert wurden.

Vier Regler steuern das Echolution 3: Time, Mix, Repeats und Mod. Dazu kommen vier Mini-Druckschalter, die verschiedene Funktionen umschalten und auch über langes Gedrückthalten weiter Funktionen aktivieren. Links oben etwa stellt man die Divisions ein (auch mit Golden Mode) und über langes Drücken aktivierst du die Multi Tap Umgebung. Mod kann über den Druckschalter auf Speed, Depth und Tone einwirken und der Special FX Schalter links unten kann zwischen Tap, Reverse, Jump (Oktave up) und (Ping) Pong umgestellt werden.

Pigtronix Echolution 3 Effekt PEdal Front

Netterweise hat Pigtronix dafür 4 Preset-Slots eingebaut, die über den Druckschalter oder die Fußschalter gespeichert und abgerufen werden können.

Schau dir unten auf jeden Fall das Video an. Es lohnt sich!

Mono, Stereo, Multi Tap + Golden Mode

Das Effektpedal hat zwei Mono-Eingänge und zwei Mono-Ausgänge, dazu einen MIDI-Sync-Input und einen weiteren Input für den hauseigenen Universal-Remote-Fußschalter. Sehr amtlich. Und für den Stereo-Modus haben Special-FX wie beispielsweise Ping-Pong einen Stereo-Modus (ohne diesen der Effekt wenig Sinn ergibt).

Pigtronix Echolution 3 Effekt PEdal Rueckseite

Die Delay-Zeit reicht von 100 ms bis zu 5 Sekunden und kann per Tap-Tempo-Fußschalter an den Song angepasst werden. Über Multi-Tap kannst du einen zweiten Delay-Tap aktivieren, der wahlweise über die „Golden Ratio“ (0,382“) erklingt.

Finde ich ziemlich viel für ein so kleines Effektpedal. Spontan finde ich aber auch nichts, was mir hier fehlen würde – abgesehen vielleicht von einem etwas großzügigeren Gehäuse.

Preis und Marktstart

Das Pigtronix Echolution 3 soll für 299 USD in den Handel kommen. Vermutlich wird es hier etwas „mehr“ kosten, da in Deutschland im Gegensatz zur USA die Steuer im angegebenen Preis bereits mit eingerechnet wird.

Bei dem Preis muss sich die Konkurrenz auf jeden Fall warm anziehen. Mir ist kein Pedal mit dem Funktionsumfang zu dem Preis bekannt. Dir?

Es ist noch nicht raus, wann es genau in den Handel kommt. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.