Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
pATCHES Pomodoro: Beim Musizieren mit Ableton Live organisiert die Zeit im Blick halten

pATCHES Pomodoro: Beim Musizieren mit Ableton Live organisiert die Zeit im Blick halten  ·  Quelle: pATCHES

Das ist doch mal eine gute Idee. Jeder Musiker kennt es: Einmal im Studio eingeschlossen, verliert man jede Beziehung zu Zeit und Umfeld. Nicht nur die Ohren werden müde. Freunde und Familie fühlen sich vernachlässigt. Der Kreativität kommt es sowieso nicht zugute. Und das soll sich ab sofort mit pATCHES Pomodoro ändern. Denn dieses kleine Tool erinnert euch freundlich an die doch so wichtigen Ruhepausen. Und das kostenlos – aber leider nur für Ableton Live User.

pATCHES Pomodoro ist kein Synthesizer mit Tomatensoße

Studio an, Musik aufdrehen und die Welt um uns vergessen. Das ist doch jedes Mal so. Bei euch etwa nicht? Dazu vergessen wir oft, wie der Entwickler des hier vorgestellten Plug-ins doch so gut beschreibt:

„When you break it down, music production is an exercise in both creativity and productivity. Without a mindful approach to the latter, it’s easy to end up lost in meandering exploration.“

Hier hilft die immer wieder die „kreative Pause“. Aber wer erinnert uns daran? Vertieft in Noten, Loops, Arrangement, Hooklines, Text und Sounddesign bleibt die Zeit auf der Strecke. Und dann kommt irgendwann der Punkt: ausgebrannt. Der erst so Hit-verdächtige Song klingt am nächsten Morgen, naja, nach was wohl? Ab in den Mülleimer damit.

Jetzt soll Ableton Live Anwendern das Max for Live Device Pomodoro helfen. Hier wird nach Aktivierung des Tools der Timer gestellt. Und der läuft bis zur „0“. Sehr schön sind die Optionen, eine Arbeitszeit, ein kurzes Päuschen und die lange Pause festzulegen. Diese Zeitabschnitte zeigt euch die Anzeige in einer schönen Aufmachung. Und das sogar als frei platzierbares Floating Window. Falls ihr zum Ende eines Abschnitts die ultimative Idee habt, könnt ihr die Uhr natürlich anhalten oder zum nächsten Bereich springen.

Die Idee dahinter ist keine freie Erfindung, sondern basiert tatsächlich auf einer wissenschaftlichen Erkenntnis. Hierfür benötigt ihr einen Küchen-Timer. Und genau deswegen heißt das Werkzeug eben Pomodoro (Tomate) – siehe Video.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Preise und Daten

pATCHES Pomodoro erhaltet ihr kostenlos auf der Website des Entwicklers. Das Max for Live Device setzt natürlich Ableton Live mit installiertem Max for Live voraus. Danke an cdm (Create Digital Media) für das Finden!

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: